mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gartensolarzellen zum Akkuladen zusammenschließen


Autor: Max 6121 (v3r0x)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle, und an alle die mir helfen wollen : )

Ich hab letzens irgendwo 2 Gartensolarlampen abgegriffen mit folgenden 
Daten:
die Teile (habe 2 Stück davon) sind nicht sonderlich groß, ein Quadrat 
mit vll 4x4 cm. Ich weiß :

ANGABEN:
--------------------------
Solar Gartenleuchte
Leistung: max. 0.022W (IP33 was auch immer das heißt)
1xNiCd-Akkumulator ( also die Batterie für die Nacht) war dabei
600 mAh / 1.2 V
--------------------------
2 Stück vorhanden !

die könnten es sogar sein ... ( beim Obi für 19.90 gesehn :D)
http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p...

Nun zu meinem "Projektle" :

Ich habe vor, damit meinen Ipod aufzuladen, überall wo ich will ( 
deswegen auch die solarzellen ( oh wunder ).

Ich weiß, dass ein USB Kabel und damit auch die Ipodauflader von der 
Steckdose auf USB Kabel ( Ipod-Akku wird ja mit USB aufgeladen)
500 mA und 5.0 V haben muss.

Von Wikipedia:" In einem USB-Kabel werden vier Adern benötigt. Zwei 
Adern übertragen dabei die Daten, die anderen beiden versorgen das 
angeschlossene Gerät mit einer Spannung von 5 V. Der USB-Spezifikation 
entsprechende Geräte dürfen bis zu 100 mA oder 500 mA aus dem Bus 
beziehen."

Muss ich nun darauf achten wie groß die Stromstäre von den Solarzellen 
sind? ... Nicht dass ich da zu viel durchjage am Ende ( sorry bin jung 
und Laie und kenn mich da nicht so aus)

Also ich habe n bissen nachgedacht und muss glaub ich 4 Solarzellen 
dieses Typs zusammenschließen um dann 4.8 V ( also fast 5 V ) zu haben.

Das ganze wollte ich dann verkabeln und an ein USB Kabel ( das hat ja 4 
Kabel oder so ... - + Daten, Masse und Spannung oder so  ?  ... Masse == 
Erdung ??? )

Den ganzen Schamott dann in ne Plastiktüte oder verschweißt dass man es 
auch knicken kann und in ne Hosentasche stecken kann. ( Oder irgendwas 
in die Richtung : ) mal sehen ( bin ja noch nicht so weit )


Hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich weiß nicht genau ob meine 
Überlegungen stimmen oder ob es noch bessere Solarzellen gäbe ( unter 20 
€ ) die dafür besser geeignet wären. Kann ja sein dass ich die Zellen 
beim herauslösen aus der Metallfassung(hust brechen) zerstören werde 
...


//////
Noch ne kleine Frage am Schluss :
Warum zeigt ne Solarzelle sehr sehr wenig Spannung an wenn ich im Keller 
schimmerlicht hab und dann wenn ich die lampe voll drauf halte sogar 
mehr als das doppelte an Spannung ( anstatt wie angegeben 1.2 V dann 
sogar 2.8 V ) ( hab Messgerät auf 20 V-Messung eingestellt gehabt)



MfG

V3r0x

Autor: avion23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir erstmal die Kennlinie von Solarzellen an.

Autor: Max 6121 (v3r0x)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja hab ich nun ... und was soll mir da auffallen?

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/d/d5/Stan...

Kann mir jemand sagen, ob ich mit meinen vorhandenen SOlarzellen das 
jetzt bauen kann ?

oder wo finde ich evtl bessere ?

Autor: avion23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ja hab ich nun ... und was soll mir da auffallen?



>Noch ne kleine Frage am Schluss :
>Warum zeigt ne Solarzelle sehr sehr wenig Spannung an wenn ich im Keller
>schimmerlicht hab und dann wenn ich die lampe voll drauf halte sogar
>mehr als das doppelte an Spannung ( anstatt wie angegeben 1.2 V dann
>sogar 2.8 V ) ( hab Messgerät auf 20 V-Messung eingestellt gehabt)

Weil die Leerlaufspannung höher ist als die Nennspannung, siehe 
Kennlinie.


>Muss ich nun darauf achten wie groß die Stromstäre von den Solarzellen
>sind? ... Nicht dass ich da zu viel durchjage am Ende ( sorry bin jung
>und Laie und kenn mich da nicht so aus

Die Stromstärke muss größer sein, als das was dein "Ipod" maximal zieht. 
I = 500mA, U = 5V. Und nicht mehr. Also entweder Spannungsregler auf 5V 
mit ~3V Drop, oder Schaltwandler.

>Also ich habe n bissen nachgedacht und muss glaub ich 4 Solarzellen
>dieses Typs zusammenschließen um dann 4.8 V ( also fast 5 V ) zu haben.
Siehe Kennlinie. Geht nicht.

------------------------------------------------------------------------
So und jetzt eine vernünftige Antwort:
Die Leistung deiner Solarzellen ist <0.022W.
Für den USB-port brauchst du U=5V, I=500mA --> P = 2,5W.
Falls du die Energie zu 100% verwenden kannst, ständig volle 
Sonneneinstrahlung ist und die die Zellem am MPP (google MPPT) 
betreibst, brauchst du 114 Stück.

Realistisch mehr, viel mehr.

Autor: Max 6121 (v3r0x)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
avion23 wrote:

>>Muss ich nun darauf achten wie groß die Stromstäre von den Solarzellen
>>sind? ... Nicht dass ich da zu viel durchjage am Ende ( sorry bin jung
>>und Laie und kenn mich da nicht so aus
>
> Die Stromstärke muss größer sein, als das was dein "Ipod" maximal zieht.
> I = 500mA, U = 5V. Und nicht mehr. Also entweder Spannungsregler auf 5V
> mit ~3V Drop, oder Schaltwandler.
>
>>Also ich habe n bissen nachgedacht und muss glaub ich 4 Solarzellen
>>dieses Typs zusammenschließen um dann 4.8 V ( also fast 5 V ) zu haben.
> Siehe Kennlinie. Geht nicht.
>
> ------------------------------------------------------------------------
> So und jetzt eine vernünftige Antwort:
> Die Leistung deiner Solarzellen ist <0.022W.
> Für den USB-port brauchst du U=5V, I=500mA --> P = 2,5W.
> Falls du die Energie zu 100% verwenden kannst, ständig volle
> Sonneneinstrahlung ist und die die Zellem am MPP (google MPPT)
> betreibst, brauchst du 114 Stück.
>
> Realistisch mehr, viel mehr.

oh :D also muss ich auf die Leistung einer Solarzelle beim kaufen 
schauen ?
und die Spannung darf auch nicht höher sein als 5V ?


( kann mir bitte jemand ne Seite nennen wo ich sowas bekomme ( und nicht 
gleich verrückt werde beim angebote überfliegen weil immer was anderes 
angegeben wird)

MFG

Autor: Wolfgang-G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> sorry bin jung und Laie und kenn mich da nicht so aus
 wie jung? jeder hat mal angefangen, aber alles ist erlernbar
nimm zunächst Deine Gartenleuchte auseinander und führ damit Experimente 
durch. Man kann dabei viel lernen.

Autor: Max 6121 (v3r0x)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ich hab die Leuchet schon auseinander genommen und wollte damit ja 
jetzt auch schon was basteln.

kann mir keiner ne gute Seite mit Solarzellen für diesen Zweck empfehlen 
?

Autor: avion23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist, dass die so verdammt teuer sind.
dealextreme.com hat welche, aber auch teuer.
Du könntest ein altes Modul ausschlachten. Es sind so gut wie nie alle 
Zellen defekt.

Die Sache mit dem ipod ist noch eine nummer schwieriger. Sinnvoller ist 
es, die energie für die nacht zwischen zu speichern und eine LED zu 
betreiben. Für alles andere ist es zuwenig :(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.