mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit pointer


Autor: DB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich weiss Anfänger Frage;-)
Aber kann mir jemand die Codezeile erklären??

unsigned int data;
unsigned int adr;

*((volatile unsigned int *)adr) = data;

Danke

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Variablen adr wird der Wert von data zugewiesen.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein.

Der Wert von Data wird an die Adresse geschrieben, die in adr als 
normal-int gespeichert wurde.

D.h. in adr steht eine Adresse, und an dieser Adresse ist danach der 
Wert von data zu finden.

Autor: Klaus Falser (kfalser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm das Beispiel auch auch zum Lernen wie man es nicht machen soll !

Eine Adresse in einer unsigned int Variable zu speichern ist Compiler 
und  Maschinen abhängig, und deshalb eine große Fehlerquelle.

Wenn man unbedingt einen Pointer braucht, der auf Variablen von 
unterschiedlichen Typen zeigen kann, dann gibt es

void *addr;

Autor: Sebastian B. (mircobolle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DB wrote:

> unsigned int data;
> unsigned int adr;

adr wird als unsigned int deklariert

>
> *((volatile unsigned int *)adr) = data;

(volatile unsigned int *)adr
Das ist ein cast der Variablen adr, so dass diese wie ein Pointer auf 
eine volatile unsigned int Variable behanelt wird.

mit dem umschließenden *( ) wird das ganze wieder dereferenziert und an 
den WERT von adr, welcher ja die Adresse im Speicher ist, wo der Zeiger 
hinzeigt, der Wert von data geschrieben.

Das ganze hat NUR dann einen Sinn, wenn adr vorher eine gültige Adresse 
zugewiesen wurde, ansonsten kommt da Murks raus.

also sowas hier:
adr = (unsigned int) &(v_u_int_BeispielVariable);

sinnigerweise sollte aber auch adr nicht als unsignend int deklariert 
werden, wenn er später als Pointer benutzt werden soll.


Also auch:
volatile unsigned int * p_adr;

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.