mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Kondensator vor MRAM schalten


Autor: marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
beschreibe einen MRAM mit einem FPGA muss ich und warum einen 
Kondensator vor die Versorgungsspannung schalten?? DAnke für eure 
kommentare..

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für deinen link, aber irgendwie gehts ja eher ums Rauschen und 
andere sachen ich kann mein Prob. nicht recht rauslesen...mir is auch 
noch unklar ob ich den Kondensator in serie oder parallel vorschalten 
soll...gruß marcel

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kondensator vor die Versorgungsspannung...
> ...in serie oder parallel vorschalten
Ein MRAM an sich braucht keinen Kondensator zur Funktion. Aber u.U. 
braucht dein Stromversorgungskonzept solche Kondensatoren. Mit 
Blockkondensatoren wird die Impedanz der Stomversorgung an den IC-Pins 
heruntergesetzt.

Im Ernst: wenn du nichts mit dem Thema Blockkondensatoren anfangen 
kannst, solltest du dich aber mal mit dem Thema eingehend befassen ;-)
Wenn du in der Liga spielen willst, dann musst du auch dort trainieren.


> aber irgendwie gehts ja eher ums Rauschen und
> andere sachen ich kann mein Prob. nicht recht rauslesen.
Hast du dir den Fred wirklich durchgelesen ?
Ich zitiere mal den übernächsten Beitrag zu meinem Link:
>> Wovon du redest nennt man beipasskondensatoren... Dieser werden
>> möglichst nah an die Stromversorgung der ICs angebrahct um
>> die Spannung zu stabilisieren!
>> Dies ist besonders bei Logikbauteilen sehr sinnvoll,
>> da diese nur eine geringe Spannungsdifferenz haben!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.