mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ersatz Handy-Ladegerät


Autor: Frickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo miteinander,

mein Ladegerät für ein Sony Ericsson Handy (Standard charger CL13?) ist 
verstorben (keine Spannung am Ausgang). Jetzach will ich das durch ein 
0815 netzteil ersetzten indem ich den Stecker austausche.

Große Frage, das Sony-Gerät liefert lt. Aufdruck 5V 450mA 
Gleichspannung. Wie ermittele ich nun die Polarität des Steckers (wie 
gesagt ich messe nun 0V, also weder + noch -). Oder kann man hier einen 
Versuch wagen?

Kleine Frage? Ist das Sonynetzteil irgendwie speziell also inklusive 
Ladeschaltung oder so ? Kann da was durch ein Fremdnetzteil gleicher 
Spannung und gleichem oder höherem Maximalstrom beschädigt werden?

MfG

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die netzteile sind in der Regel unstabilisiert, die 5V stellen sich also 
ca. bei 450mA ein. Wieso kaufst du dir nicht ein Billigersatz bei 
eblöd??? Theoretisch geht natürlich jetzt auch jedes andere 
Handynetzteil mit 5V, aber...alleine dir zu erklären, wie man die 
Steckerpolarität rausfindet - oder weiß das hier jmd? Kann das 
nachmessen?

Das kann natürlich auch alles in die Hose gehen :)

Klaus.

Autor: Frickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei eblöd ist gekauft aber noch nicht geliefert, ich muss den Akku aber 
jetzt aufladen!

Was soll an der Erklärung der Ermittlung Steckerpol. schwierig sein? 
(Ich Multimeter und das richtige Diplom ;-) )

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Netzteil, das die richtige Spannung an den Stecker anlegt, wird das 
nicht einfach. Du könntest natürlich das gestorbene Netzteil öffnen und 
darin nach Elektrolytkondensatoren in der Nähe des Ausgangs Ausschau 
halten ...

Autor: cdg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> und das richtige Diplom ;-)

> Wie ermittele ich nun die Polarität des Steckers (wie
> gesagt ich messe nun 0V, also weder + noch -). Oder kann man hier einen
> Versuch wagen?

Wohl doch nicht das richtige Diplom
oder
zwar Diplom aber nichts verstanden

Autor: Frickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bezüglich cdg:

Trolle nicht füttern!

Autor: Frickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
#Ohne Netzteil, das die richtige Spannung an den Stecker anlegt, wird 
das
#nicht einfach. Du könntest natürlich das gestorbene Netzteil öffnen und
#darin nach Elektrolytkondensatoren in der Nähe des Ausgangs Ausschau
#halten ...

Könnt ich nicht die Pol eines solchen Elkos ohne Öffnnen bestimmen?
5V über hohen Widerstand einspeisen und Strom messen? Bei richtiger Pol. 
müsst ich doch ne Ladekurve sehen?!

Autor: Frickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habs geknackt, drinnen wird man mit Pol.-hinweisen nur so 
überschüttet:
 -auf der Platine steht + und -
 -der erwähnte ELKO
 -LED
 ...


Dazu sind die Leiter im Kabel farblich unterschiedlich, so kann man auch 
am Handyanschluß nichts mehr verwechseln.

Das einzige Problem war das Knacken des Gehäuses ohne es zu zerknacken 
...

MfG

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das einzige Problem war das Knacken des Gehäuses ohne
> es zu zerknacken ...

Ist das bei einem defekten Gerät wirklich wichtig?

Autor: Frickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann könnte man es u.U. reparieren und wieder benutzen, ohne das die 
230V offen liegen .... ausser dem Minitrafo alles Teile die auch in 
meiner Bastelkiste rumkreisen.

Autor: Sergey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst den SE Akku auch in einem anderen Handy aufladen, aber du 
solltest den Ladevorgang beobachten. Ich habe einmal einen Digicam Akku 
in einem Nokia 3310 aufgeladen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.