mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Lautsprecher an Stromquelle


Autor: Eugen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
gab es eigentlich (veröffentlichte) Versuche, ein Lautsprecher mit 
geregeltem Strom statt geregelter Spannung zu betreiben?
Ein solcher Betrieb müsste ja immerhin die Tiefpasseigenschaften der 
Lautsprecherspule kompensieren und so für "lineareren" Betrieb des 
Lautspreches sorgen.
MfG Eugen

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, schon öfters.
Rod Elliott hat sowas.
http://sound.westhost.com/project56.htm

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besser noch wäre eine Positions-Regelung der Lautsprechermembran
(z.B. basierend auf [Laser-]Abstandsmessung oder 
Beschleunigungsmessung).

Aber der Witz ist: man hört es nicht ;-)
In der Praxis hat man weniger Probleme mit dem Lautsprecher,
als viel mehr mit dem Raum, in dem der Lautsprecher steht.

Und: auch so wird aus schlechter Musik keine Gute.

Autor: Eugen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und: auch so wird aus schlechter Musik keine Gute.
leider wahr
danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.