mikrocontroller.net

Forum: Platinen Netzteil der ext. Festplatte verwechselt


Autor: Jürgen (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,

habe meiner externen Festplatte (Segate Barracuda 7200.11) einen Schluck 
aus dem Laptop-Netzteil gegönnt. Natürlich hat sie sich verabschiedet.
Hab das Teil mal auseinandergeschraubt und festgestellt, dass die 
Kontrollleuchte an der Platte brennt, so lange das Steckteil mit
Netzteilstecker und USB-Anschluss nicht an der Platine steckt. Dann geht 
die Kontrollleuchte nämlich aus.
Somit ist für mein technisches Unverständnis die Platine defekt.
Nun hab ich gegoogelt und die abenteuerlichsten Vorschläge gelesen. 
Diode mit Draht überbrücken usw....
Ich bin ein absoluter Laie, was sowas anbelangt und hab mir gesagt, frag 
Leute, die Ahnung davon haben.
Hier ein Bild der Platine. Ich will das Teil nur noch mal zum Laufen 
bringen, um wichtige Daten zu sichern. Kann man dazu wirklich irgendwo 
was überbrücken und wenn ja wo ?
Ansonsten müsste ich ein baugleiches Teil kaufen und die Platine 
wechseln. Und gerade in Hinsicht auf die Herdplattentemperatur dieses 
Teils wollte ich nicht soweit gehen.
Wäre nett, wenn jemand helfen könnte.

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...also, das mit dem platinentausch soll gehen, halte ich aber auch eher 
für seemansgarn - wobei... :)

eine reparatur halte ich aber für aussichtslos.

hast du die festplatte mal in ein usb-gehäuse eines kumpels einbauen 
können, testhalber? evtl hat die "elektronik dazwischen" ja den größten 
schaden abgefangen.

wobei man aus deinem text auch nicht genau schalu wird, was du jetzt wo 
angesteckert hast.

Klaus.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Letzthin hat hier mal jemand 5V und 12V verwechselt, hatte aber das 
unverschämte Glück, dass der Entwickler sowas vorausgesehen und eine 
Z-Diode eingebaut hatte. Wenn das hier auch der Fall ist dann bestehen 
Chancen. Sonst ist sie wahrscheinlich Müll oder ein Fall für 
professionelle Datenrettung, denn es dürfte auch innerhalb vom Drive 
etwas Elektronik sitzen die Strom braucht.

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ihr Beiden,

zunächst Danke für die Antworten.
Also, ich habe der Platte 16 V statt der 12 V gegeben.
An der Seite des Gehäuses ist der Anschluß für das Netzteil und den USB 
- Stecker. Dieses Teil hat eine Kontrollleuchte und ist an die Platine 
angesteckt.
Wenn ich also das Teil mit dem Netzteil verbinde, leuchtet die 
Kontrollleuchte. Stecke ich das Teil an die Platine, geht die Leuchte 
aus.

Wenn gebraucht, setze ich noch ein Bild.

Platine austauschen hab ich auch schon in Erwägung gezogen. Hab gelesen, 
dass dies oft klappt. Hab auch ein genau baugleiches Teil gefunden.
Nur habe ich dann wieder diese ext. Festplatte, der ich wegen der 
Hitzeentwicklung nicht vertraue. Das Teil wird unglaublich heiß, steht 
hier auch in einem anderen Thread über diese Seagate-Platten.
Hab das Teil auch schon direkt an den PC angeschlossen, aber sie läuft 
nicht an.

LG Jürgen

Autor: whitenoise (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

meine Platte hat auch einen Platinentausch hinter sich, sie läuft seit 3 
jahren wunderbar. hatte den stecker eines billigen externen netzteils 
damals falsch herum eingesteckt, ging ohne wirklichen kraftaufwand...

w.

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... hmmm, das hilft mir nun nicht wirklich.

Gibt es die Z-Diode auf der Platine und kann man sie brücken ?
Sorry, wenn das plump klingt, aber ich habe eben von Elektronik null 
Ahnung.

LG Jürgen

Autor: PeterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
links oben schauts ein wenig seltsam aus, die Speicherdrossel ist 
bestückt,
die dazugehörende Diode fehlt scheinbar.
(kann mich natürlich auch irren)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.