mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Thyristor Kennlinie erfassen


Autor: Martin Letschitch (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich versuche seit ca. 2 Stunden die Kennlinie eines Thyristor mit einem 
Oszilloskop darzustellen. Ich habe zwischen den Anschlüssen A und K eine 
Spannung angelegt ( A ist eine Positive Spannung ) und am Gate über 
einen Funktionsgenerator ( Frequenz 500Hz und Upp 2V) Funktionsgenerator 
ist an einem Trenntransformator angeschlossen.
Am GND sind Oszilloskop und Funktionsgenerator angeschlossen.

Ich bin für jeden Tipp dankbar

Gruß

Martin

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest bedenken, dass ein einmal gezündeter Transistor nur wieder 
gelöscht werden kann, wenn man den Strom extern unterbricht, resp. die 
Spannung wegnimmt.

=> Aus der 10V Quelle solltest du vielleicht auch lieber eine 
veränderliche Spannung machen.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest einfach eine Wechselspannung nehmen oder der Verbraucher 
muss die Spannungsquelle so stark belasten das der Haltestrom 
unterschritten wird damit der Thyristor wieder sperrt.

Autor: Martin Letschitch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke vorerst für euere Infos,
also bedeutet dass,das Ich statt der Gleichspannungsquelle eine 
Wechselspannungsquelle nehme?
Stimmt der restliche Aufbau?

Grüße Martin

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lippy
>Du solltest bedenken, dass ein einmal gezündeter Transistor...

Wenn der Transistor erst einmal gezündet hat, ist ohnehin alles vorbei.

;-)
schnell fort hier
Paul

Autor: Martin Letschitch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt nur mal so Gefragt funktioniert im Prinzip so oder muss ich da 
noch was ändern?

Grüße Martin

Autor: Slayer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey  erzählt mal wie funktionniert der Thyristor .......wäre nett mit 
animation

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag erst mal die Suchmaschine Deines Vertrauens nach dem Datenblatt 
Deines "Corpus delicti".

~Der Vorwiderstand muß je nach Tyristorgröße so sein, daß mindestens der 
Haltestrom erreicht wird. Für einen 200A-Thyristor wäre dann z.B. Dein 
1k-Widerstand  "etwas" zu hochohmig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.