mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 - Einsteigerfragen Geschwindigkeit u. Release


Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich arbeite mich gerade in die MSP430-Familie ein. IAR-Workbench, 
MSP-FET 430 UIF, MSP430F149;  und hänge gerade an folgenden Punkten:

1. Die Schleife
 while ( w < 1000 ){speicher [w++] = P3IN & 0x08;} 

benötigt 28mS für 1000 Durchläufe, das erscheint mir recht langsam. Ich 
habe keine Osc-Register verändert nur WDT wie im Sample-Program 
(LEDFLASH) abgeschaltet. Kann das am Debug-Modus liegen?


2. In der IAR-Workbench kann ich das Programm per Debug downloaden, 
laufenlassen und testen. Wie man die Release-Version flasht habe ich 
noch nicht rausgefunden, die PDF-Handbücher schweigen sich da aus.

Vielen Dank für Hilfe
Guido

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Ohne jegliche Taktänderung läuft der interne RC-Oszillator (DCO) mit 
knapp 800kHz. Also 1,25 µs Taktung. Nun benötigen aber gerade die 
Portzugriffe einige Taktzyklen, das Zählen ja auch, und das RAM 
beschreibe auch. Bei 28µs braucht also jeder Schleifendurchlauf 22 
Takte, das könnte hinkommen.

Die Geschwindigkeit ist im Debug-Modus gleich der im Release-Modus, 
natürlich nur, wenn du keinen Breakpoint oder so in der Schleife hast. 
Der Code, der auf dem MSP430 landet ist in beiden Fällen identisch, 
lediglich für den Debugger sind vor dem Flashen halt die Debug-Infos 
im Ausgabefile. Was auf den µC kommt, ist dann aber das gleiche.

2. weiß ich auch nicht, arbeite mit Eclipse + MSPGCC

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>2. In der IAR-Workbench kann ich das Programm per Debug downloaden,
>laufenlassen und testen. Wie man die Release-Version flasht habe ich
>noch nicht rausgefunden, die PDF-Handbücher schweigen sich da aus.
geht mit der Release-Version genauso, nur das eben keine Debug-Infos 
vorhanden sind, d.h. Debugging nur in ASM möglich!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.