mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SRAM Sample Kit bei Rutronik


Autor: Feier Foxx (feierfoxx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Rutronik gibt es kostenlose Sample-kits mit versch. SRAM Bausteinen
von Renesas.
Wollte ich einfach nur mal sagen, falls jemand Interesse hat.

Autor: Ein Interessent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antwort von RUTRONIK:

Ihr Account wurde gesperrt, weil Ihre Angaben nicht eindeutig einer 
offiziellen Firma zuzuordnen sind.
Falls Sie berechtigtes Interesse als Firma an unserem Onlineangebot 
haben, Ihre Firmendaten und Ihre Steuernummer vorlegen, wird Ihr Account 
selbstverstaendlich wieder freigeschaltet.
Bitte haben Sie Verstaendnis dafuer, dass wir Privatpersonen nicht 
beliefern koennen und somit auch ein Onlineaccount nicht notwendig ist.

Soviel zum Thema 'kostenlose Sample-kits'.   :-[

Autor: Gerd Vg (gerald)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Ein Interessent,

und?
Was hast gegen diese Argumente?
Ich finde es richtig, dass die ewigen Basler mit Samples weniger werden.
Dafür wurden Samples nicht eingeführt um Basler billigst mit Material zu 
versorgen.

Gruss

Gerd

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gerd Vg (gerald)

was hast du gegen uns schweizer (basler)? ;-)

Autor: Ein Interessent (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd Vg wrote:

>und?
>Was hast gegen diese Argumente?
>Ich finde es richtig, dass die ewigen Basler mit Samples weniger werden.
>Dafür wurden Samples nicht eingeführt um Basler billigst mit Material zu
>versorgen.

und warum soll es nicht möglich sein?
Firmen können sich Muster auch kaufen, Bastler hätten die Chance etwas 
neues auszuprobieren.

Nur wenn solche Aussagen kommen, daß Privatpersonen unerwünscht sind, 
kann es leicht passieren daß auch Firmen nichts mehr bestellen.

Wenn ich diese Samples wirklich haben möchte kann ich sie auch über 
meine Firma (ca. 5000 Arbeitsplätze) bestellen werde aber den Teufel 
tun.

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es hat nun mal niemand was zu verschenken, daher kann ich Hersteller und 
Distributoren durchaus verstehen, die dem Samples-Unwesen einen Riegel 
vorschieben wollen. Samples sind eine Werbemaßnahme und die rechnet sich 
beim Bastler nun mal nicht. Vom Bastler ist später kein nennenswerter 
Umsatz zu erwarten. Ja, es gibt Ausnahmen.

Das ich privat keine Samples bekomme ist für mich kein Problem. Ich 
frage auch gar nicht nach und ich vermische berufliches und privates 
nicht. Das heißt, ich "besorge" mir keine privat benötigten Teile als 
Samples über die Firma. Was für mich ein Problem ist, ist wenn ich Teile 
nicht privat kaufen kann. Firmen, die mir beruflich vermutlich die Füsse 
küssen würden, sehen mich privat noch nicht mal mit dem Arsch an.

Interessant war vor ein paar Jahren mal eine Diskussion mit einem 
Kollegen. Wir drückten beide unsere Abscheu für einen gewissen 
Distributor aus. Bei uns beiden hatte es erstaunlicherweise den gleichen 
Grund. Wir beide hatten jeweils als Studenten völlig unabhängig 
voneinander versucht bei diesem Distributor zu kaufen (Betonung auf 
kaufen, keine Samples). Wir beide sind unabhängig voneinander mies 
behandelt worden, das war nicht die normale deutsche Unhöflichkeit. Die 
Behandlung hat keiner vergessen.

Was ich bei Distributoren oder Herstellern gerne sehen würde wären:

Eine klar definierte Sampling-Politik, mit klaren Vorgaben wen man 
bemustern möchte und wen nicht und wie die Akkreditierung abläuft.

Grundsätzlich wird jeder höflich behandelt, auch bei der Verweigerung 
von Samples.

Jeder der nicht unter die Sampling-Regelung fällt (beispielsweise 
Bastler), darf Muster zu erträglichen Preisen kaufen (wenn nötig mit 
MWSt). Dabei kein Schmu mit Versandkosten in Höhe eines Kleinwagens, 
kein "wir liefern nur mit <dem miesesten Paketdienst der Welt> bei dem 
Sie ein Kundenkonto haben müssen", keine unüblichen Zahlungssysteme.

Was nicht funktioniert sind Verweise an normale Elektronikversender, da 
die normalerweise nicht das volle Programm eines Herstellers im Angebot 
haben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.