mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Dimensionierung ein/ausgangkondensator


Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo   alle zusammen,

kann mir jemand sagen wie die Eingangkondensatoren von schaltungen  zu 
dimensionieren sind.
Und  zwar es geht um meinem Auto ich bin dabei einen Kleinen Schaltung 
zu entwickeln(schwerpunkt progrmmieren)   die in meinem Auto Verwendete 
Sensoren auswerten soll.  Nun frage  ich mich  wie ich die 
Eingangskondensatoren dimensionieren soll(Temp_Sens,Drosselklappe, 
Klopf_sens, Lambda_Sens, saugdruck_sens ... ).
Gibt es ein faustregel dafür ? oder für jeder sensor was spezifisches??

danke

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
denk jemand  dass ich mit 100n  auskommen kann???

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Klaus,

> denk jemand  dass ich mit 100n  auskommen kann???

Im Auto mußt Du vor allem dafür sorgen, daß die Überspannungen der 
Batterie abgefangen werden, z. B. beim Betätigen des Anlassers.

- Kleiner Längswiderstand/Drosselspule + TSV-Diode (Spannungsbegrenzung) 
gegen Masse, z. B.
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=A46;G...
- 100µF || 100nF am Eingang des Linearreglers
- Linearregler mit Diode vom Eingang zum Ausgang
- 100µF || 100nF am Ausgang des Linearreglers
- Dann für jeden IC zusätzlich 100nF


Gruß,
  Michael

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja danke Michael.
Dein Erklärung gilt für die Versorgung der Schaltung .Dies  ist mir 
schon bekannt.
Aber mein Problem liegt in der glättung und entstörung von sensor ein 
und ausgänge.  Wie der Kondensator an der Stelle zu dimensionieren ist .
 es muss bestimmte Kriterium geben um an der Stelle einen Wert zu setzen 
oder !!!

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> es muss bestimmte Kriterium geben um an der Stelle einen Wert zu setzen
Der Kondensator, den du meinst, bildet zusammen mit einem 
Eingangswiderstand (oder auch Sensor-Innenwiderstand) einen Tiefpass. 
Die Grenzfrequenz dieses TP wird von der nötigen 
Reaktionsgeschwindigkeit bestimmt. Mit einem Eingangswiderstand von z.B. 
10kOhm und 100nF hast du eine Zeitkonstante von 1ms (fg=1kHz). Das 
reicht für die von dir angesprochenen langsamen Signale locker aus.
Die 2. Aufgabe ist das Fernhalten von ESD-Impulsen vom uC-Pin. Der 
Kondensator  nimmt die Energie, die über den Eingangswiderstand kommt, 
auf.
Deshalb muß diese Beschaltung recht nahe beim Eingangsstecker sitzen, 
damit so ein ESD-Impuls nicht über die ganze Platine spaziert.

> oder für jeder sensor was spezifisches??
Der Klopfsensor könnte durchaus schneller reagieren müssen als der 
Drosselklappensensor und umgekehrt --> evtl. andere Zeitkonstante nötig.

> denk jemand  dass ich mit 100n  auskommen kann???
Du mußt das mit dem Eingangswiderstand zusammen sehen. Allgemein haben 
Sensoren recth kleinen Ausganswiderstand (max. um 100 Ohm), du solltest 
daher noch einen Serienwiderstand vorsehen, damit du definierte 
Verhältnisse hast.
           _____
   o------|_____|----o----> uC
                     |
                   __|__
                   _____
                     |
   o-----------------o----> 
                    _|_ GND


BTW:
Kontrollier mal deine Tastatur,
da hängt anscheinend das Fragezeichen und die Leertaste  ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.