mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pflanzenfeuchtigkeit messen


Autor: Guenter B. (gbl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte die Blumenerde einiger Pflanzen mit einem AVR auf ihren 
Feuchtegehalt untersuchen. Oder anders gesagt ich möchte in Zukunft 
benachrichtigt werden, wenn die Pflanze zu verdursten droht.
Wie realisiert man so einen Feuchtesensor und welche Materialien benutzt 
man dafür ?
Ich hatte gedacht 2 Metallstäbe in die Erde zu stecken.
Allerdings müssen Material, Fühlerabstand und Einstecktiefe immer gleich 
bleiben. Hat sich schon einmal jemand mit so etwas beschäftigt und kann 
mir Tipps geben ?

Gruß

Günter

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja da gab's hier vor etwa 3 Monaten schon mal einen ausführlichen Thread 
zu, kenne die Überschrift leider nicht mehr... Mach einfach mal eine 
Suche, es ging um genau das gleiche was du auch machen möchtest.

Wenn ich mich richtig erinnere hat der Thread-Starter (und sogar einige 
"Trittbrettfahrer") auch einige Experimente gemacht, jedoch mit dem 
Ergebnis, das die Messergebnisse wenig bis gar keine Aussagekraft 
hatten.

Schlüsselworte/Ergebnisse damals waren auf jeden Fall:

-Metallstäbe dürfen nicht korrodieren in der Erde
-Messung mit Wechselspannung, da sonst Elektrolyse einsetzt


Mehr weis ich leider auch nicht mehr...

Schöne Grüße,
Alex

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist der Thread übrigens:
Beitrag "Feuchtigkeitssensor für Erde"

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> -Metallstäbe dürfen nicht korrodieren in der Erde
> -Messung mit Wechselspannung, da sonst Elektrolyse einsetzt
Und ab und zu nach der Pflanze schauen, ob die diesen Stromfluss auf 
Dauer verträgt.

Eine recht gute Methode ist auch, einfach nachzufüllen, wenn sich der 
Winkel der Blätter/Stiele/Äste in Richtung Gravitationsvektor 
orientiert. Ich habe damit recht gute Erfahrungen gemacht. Da könnte man 
doch mit einem Laser-Abstandssensor was basteln...
Kommt schon, ein wenig technischer Overkill ist immer drin ;-)

Autor: Guenter B. (gbl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Link.
Thema: Elektrolyse
Ich dachte daran nur alle paar Stunden zu messen,
dh nur kurz Strom auf die Stäbe zu geben und dann den Spannungsabfall zu 
messen.

Gruß

Günter

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach es doch über das Gewicht des Blumentopfes. Finde das dies die 
sicherste Methode ist.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs damit:
Eine Kupferelektrode und eine Zinkelektrode nehmen, daraus eine 
Primärzelle bauen, und dann die Spannung messen?

Autor: Stefan H. (stefh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ronny wrote:
> Mach es doch über das Gewicht des Blumentopfes. Finde das dies die
> sicherste Methode ist.

Naja dann muss halt auch das Wachstum wieder mit einbezogen werden. Die 
Pflanze wird ja schwerer.
Hier gibts übrigens noch nen Thread zu:
Beitrag "Blumen Feuchtemesser"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.