mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega8 geht nicht mehr


Autor: Reflex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

ich habe ein Problem mit 2 ATmega8, und zwar habe ich einen der 
Controller beschrieben und es lief alles wunderbar (war an LCD 
ansteuern) alles ging ohne Probleme und nach ner zeit so ca. 3 Stunden 
wollte ich den nochmal beschreiben aber mein Board gibt immer nur die 
Fehlermeldung "Device missing or unknow device (-24)" aus. (Ich habe den 
in der zwischen zeit immer wieder mal neu beschrieben hatte keine 
probleme.
Dann dachte ich mir, hm komisch kann eig. nicht sein, und habe den 2. 
ATmega aufs board gesteeckt der ging aber auch nicht mehr :(

Habe das AVR-Evaluationsboard
PoynProg200
Die Spannung ist auch richtig hab nachgemessen
Die Fuses war auf 8MHz intern gestellt und wurden auch nicht geändert.
An ein STK500 komm ich nur schwer dran (HV-Programming

Kann vllt jemand helfen?

PS: Ich habe die suche benutzt und mich locker 3 Stunden durchs Forum 
und google gelesen bin leider nicht fündig geworden (hoffe das ich nix 
übersehen habe).

Mfg ReFleX

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist zumeist ein trivialer Fehler.
Schnittstelle zwischenzeitlich für etwas anderes Benutzt oder in 
PonyProg einen anderen µC eingestellt z.B.

Autor: Reflex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na ich hab nix verändert

Autor: Reflex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat denn keiner eine Idee ?

Autor: Michas Rob (michas_rob)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte dasselbe Problem. Ich hab die automatische Programmierung von 
AVRStudio verwendet und diese hatte das Fusebit auf externen Quarz 
umgestellt.

Du kannst nur einmal versuchen, wenn ein Quarz zur Hand ist, diesen an 
den uC anschließen und einen Programmierversuch starten.

Viel Erfolg

Michael

Autor: Thomas S. (thomass)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

im Normalfall wurde doch etwas verändert wenn auch unabsichtlich, mit 
ist es mal bei AVRStudio passiert hat mich auch Stunden gekostet.
Da Hubert von Schnittstelle spricht dort alles korrekt eingestellt BAUD 
Rate etc.
Wenn Du ein Oszi hast mal den Pin am Mega messen wo die Programmierkabel 
reingehen(seriell,ISP usw)ob sich was tut, eventuell auch zu hohe 
Versorgungsspannung und ein externes Bauteil geschrottet da alles laut 
Deinen Angaben 3 Std lief.
Eventuell doch die Fuse verstellt ?!? --> von intern auf extern.
Würde mal einen Oszillator nehmen und dessen Ausgang an den Takteingang 
hängen nur so zum test ob dann was geht auch Generator funktioniert 
falls zur Hand.
Eventuell etwas auf einem Steckbrett gesteckt und dort etwas vertauscht?

Am besten in aller Ruhe alles und wirklich alles kontrollieren.


Thomas

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du mal das Forum durchsuchst ("Ponyprog Probleme") findest du 
geschätzte 8.000 Beiträge.
Es hat einfach keinen Sinn mit dem Ding. Besorg dir irgendeinen 
Programmer, der das timing des Programmierens selbst macht und nicht dem 
PC überlässt.
STK500 ist mmer ne gute Wahl, bekommst du ab 40€.
Gibt noch etliche andere (AVRISP MKII im lowcost-Bereich, auch der 
Dragon ist ne gute Alternative - nebenbei ein fast vollwertiger 
Debugger).
Ich persönlich habe keine Lust mehr, nach Problemlösungen zu suchen, es 
gibt einfach viel zu viele Probleme damit (auch wenn es bei einigen 
offensichtlich funktioniert). Halbwegs passendes Werkzeug gehört zu 
jedem Handwerk, muss nicht immer die Makita-Klasse sein, aber schon 
brauchbar.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.