mikrocontroller.net

Forum: Platinen Gratis Programm für Platinen-Layout?


Autor: Thomas Kunzfeld (mikrofreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Leute!
Suche ein (möglichst einfaches) Programm zum erstellen von 
Platinen-Layouts.
Wäre sehr froh über Free-ware oder Test-Versionen, weil ich es nur für 
ein- oder zweimal brauche.

Wisst ihr was passendes?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eagle

Autor: Andreas Jakob (antibyte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eagle - Freeware maximal 80 x 100 mm

www.cadsoft.de

Kicad - Open Source

http://www.lis.inpg.fr/realise_au_lis/kicad/

Sprint Layout - 40 Euro, aber auch für blutige Anfänger geeignet.

http://www.abacom-online.de/html/sprint-layout.html

Autor: Thomas Kunzfeld (mikrofreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!
Wird sicher was passendes dabei sein!

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eagle von cadsoft,target von ibfriedrich

oder schau mal bei
http://www.pcb-pool.com/ppde/service_downloads.html

die haben da einiges zum Downloaden

Autor: Udo S. (udo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Target3001 nicht zu vergessen ;)

Gruß
Udo

Autor: fbi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und gEDA (ebenfalls Open Source) gibts auch noch:
http://www.geda.seul.org/

Autor: Frank Schlaefendorf (Firma: HSCS) (linuxerr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kommt auf das os an, unter linux nutze ich kicad und bin extrem 
zufrieden.

Autor: fbi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso OS? Ich nutze KiCad (und Eagle) unter Windows und bin ebenfalls 
zufrieden.
KiCad, gEDA und Eagle laufen doch sowohl unter Linux als auch unter 
Windows. OK gEDA für Windows muß man selber basteln, aber gehen tuts 
auch. Target weis ich nicht, habs nur mal unter Windows getestet und 
gleich wieder entsorgt.

CU

Autor: c't (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der aktuellen c't (24/2008) ist außerdem Target3001 mit drin. Ob es 
die € 3,30 für Target Wert ist... jedenfalls im Umfang ist das die 
"light"-Lizens, die man auch kommerziell nutzen darf.

Autor: Frank Schlaefendorf (Firma: HSCS) (linuxerr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine aussage zum os war allgemeiner natur, da manche programme nur für 
linux oder windows oder mac oder was noch so existiert, verfügbar 
ist....

von kicad bin ich begeistert, weil die einarbeitungszeit sehr kurz ist, 
die bedienung gut (eine hand auf der tastatur, eine auf der maus, wie in 
blender) und die trennung zwischen symbol und device, was zb in eagle 
nervig ist.

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kicad

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas Kunzfeld
Ich rate dir, ein Programm zu wählen, das hier viele Leute verwenden. Da 
ist bei Problemen am ehesten Hilfe zu erwarten. Das heißt: TARGET oder 
EAGLE.

Die Programme sind in der Bedienung sehr verschieden, Platinen kann man 
aber mit beiden layouten. Ein wichtiger Punkt ist, was du damit machen 
willst, weil bei beiden die maximale Projektgröße auf unterschiedliche 
Art begrenzt ist. Mit der Freeware-Version von EAGLE kann man alles 
machen, was auf eine halbe Eurokarte passt. Mit der Freeware-Version von 
TARGET kann man Bauteile mit zusammen maximal 250 Pins verwenden, dafür 
darf die Platine aber auch größer sein. Die c't (24?) mit der 
400-Pin-Version gibt es übrigens nur noch bis maximal morgen, Montag 
kommt das neuen Heft heraus.

Mit beiden Versionen darf man aber nur nicht-kommerzielle Projekte 
umsetzen, also für Hobby oder Studium.

Autor: hmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Microsoft Bitmap editor...

Autor: skorpionx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.freepcb.com

Frei einfach(sehr wichtig!) und gut.

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich koennte Dir DipTrace empfehlen. Einfach zu bedienen und sehr 
effizient.

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probier einfach mal ein paar Programme aus. Das beste Programm ist immer 
das, mit dem man selber am besten zurechtkommt. Ich mag das neue 
Kontextmenü in eagle. Das macht eagle um einiges intuitiver bedienbar 
und Änderungen gehen schneller von der Hand, weil die Wege mit der Maus 
kürzer werden (nicht mehr erst über den halben Bildschirm fahren, um zum 
richtigen Menüpunkt zu gelangen). Etwas Einarbeitung benötigen alle 
Programme, eagle bringt ganz brauchbare PDF-Handbücher samt Tutorial 
mit. Nur das Erstellen neuer Biliothekselemente kann etwas zäh werden. 
Durchaus einfach geht es aber dennoch, wenn man vorhandene, ähnliche 
Bauteile, so wie man's braucht abändert. Neue eigene Bibliotheken lassen 
sich ganz einfach anlegen, in dem man eine Bibliothek neu erstellt (im 
Control Panel Datei/Neu/Bibliothek aufrufen), öffnet und dann vom 
Control Panel aus anderen Bibliothelen einzelne Bauelemente munter 
hineinkopiert. Das ist einfach und macht Spass. Probier's doch mal aus.

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Frei einfach(sehr wichtig!) und gut.

Aber ohne Schaltplanmodul und somit nicht gut.
Weiß da jemand was kostenloses?

Autor: A. F. (artur-f) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KiCad wurde schon 100 mal erwähnt :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.