mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega2561 und AVRISP mkII: wie SPI aktivieren?


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte einen neuen ATmega2561 mittels AVRISP mkII programmieren, 
geht aber nicht: nach verschiedenen Versuchen mit unterschiedlichen 
ISP-Frequenzen habe ich bemerkt, dass bei den Fuses-Einstellungen die 
SPI-Programmierung deaktiviert ist (kein Häckchen bei SPIEN).
Da ich bei den Fuses bisher nichts verändert habe, muss das wohl der 
Auslieferungzustand sein. Wie kann ich das aber ändern, wenn ich auf den 
ATmega nicht zugreifen kann? Ein anderer Programmer steht nicht zur 
Verfügung!

Gruß

Thomas

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Mir ist noch kein AVR untergekommen, der im Aulieferungszustand ein 
gelöschtes SPIEN- Fuse hatte.
Bist du an den richtigen Pins (PB1..3)?
Richtiger Controller eingestellt?

MfG Spess

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann man denn bitte die Fuses per ISP auslesen wenn der ISP 
abgeschaltet ist?

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie kann man denn bitte die Fuses per ISP auslesen wenn der ISP
abgeschaltet ist?

Das frag ich mich auch...

Mit AVR Studio und dem mkII kann man die garnicht deaktivieren.

Man sollte als erstes immer die Signatur lesen, die ist hier vermutlich 
FF FF ..., d.h. rein ins Tutorial.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spess53 wrote:
> Bist du an den richtigen Pins (PB1..3)?

Das sind doch die falschen Pins!

Richtig: PE0, PE1, PB1


Peter

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Das sind doch die falschen Pins!

>Richtig: PE0, PE1, PB1

Das Datenblatt sagt:

Table 30-15. Pin Mapping Serial Programming
                   Pins                     Pins
Symbol           (TQFP-100)              (TQFP-64)    I/O Description
PDI                PB2                      PE0        I Serial Data in
PDO                PB3                      PE1        O Serial Data out
SCK                PB1                      PB1        I Serial Clock

MfG Spess

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Entschuldigung, hatte irgendwie ATMega1260 gelesen. hast natürlich 
Recht.

MfG Spess

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke das wars: falsche Pins!

War auf MISO und MOSI, aber beim 2561 läuft die serielle Übertragung 
über PDI und PD0.

Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.