mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder dSpace Modell Transformator - Koppelinduktivitäten?!


Autor: Daniel J. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kollegen!

Habe einige Fragen. Vielleicht hat ja jemand Lust mir zu helfen. Also 
muss recht kurzfristig eine drahtlose Energieübertragung für ein 
drehendes Bauteil berechnen. Die gesamte Anordnung liegt vor und 
funktioniert. Meine Aufgabe ist nun die Bestimmung der Induktivitäten 
und Koppelinduktivitäten. Das Ganze soll in MATLAB/Simulink vom mir 
modelliert und mit dSpace Messungen verglichen werden. Die Mathematik 
ist soweit erledigt. Fakten:

Eingangsspannung Primärseite: Rechteckspannung mit 40kHz, ca. 20 V
Ausgangsspannung: ca. 30 V
Ferritkerne zwischen Primär und Sekundärseite!
Ausgangsseitig befinden sich zwei Spulen in Reihe mit einem 
Mittenabgriff und jeweils einer Diode. (Wir brauchen Gleichspannung)

Folgende Fragen habe ich jetzt:
1. Kann ich die Induktivitäten L1 (Primärseite) ,L2 (Sekundärseite) und 
L3(Sekundärseite) im ausgeschaltetem System Messen und sie für mein 
Modell verwenden, oder ist diese Vorgehensweise wegen der Abhängigkeit 
der Induktivität von µ mit Eisen und B-Feld nicht zulässig?
2. Wie kann ich die Koppelinduktivitäten L12, L23 und L13 bestimmen? 
Stehe da auf dem Schlauch. Bin aber leider auch etwas fachfremd...

Bin für jede Hilfe dankbar!

Schönes Wochenende noch!

Daniel J.

Autor: Daniel J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niemand ne Idee?

Autor: Daniel J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wirklich keiner ne Idee? Waran liegt es? Ist irgendetwas unsinnig oder 
falsch? Falsche Herangehensweise? Frage schlecht formuliert?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch niemand dein Problem je versucht zu simulieren?

Autor: Daniel J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Primär gehts ja erstmal ganz allgemein um die frage wie man bei einem 
"normalen" Trafo die Koppelinduktivitäten bestimmen könnte...

Autor: Tipgeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Spice ( jedenfalls in SwitcherCAD III ) gibt's bei Trafos einen 
Kopplungsfaktor.

=> Den nehmen !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.