Forum: Compiler & IDEs Rechnen mit hohen Zahlen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Martin Borner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen
Ich habe bis jetzt nur in ASM programmiert und versuche jetzt ein
Projekt in C (CodeVision) zu schreiben. Ich müsste folgende Formel mit
einem ATmege 163 berechnen.

FTW = (fout/fref) * 2^32

FTW ist ein Frequenzwort mit 4Byte
fout kann von 0 bis 200'000'000 sein
fref kann von 0 bis 400'000'000 sein

Zur Kontrolle habe ich das mit dem Befehl printf("\r\n FTW ist
%x",u); auf das RS232 Terminal vom STK500 gesendet. Wie sag ichs
meinem uP ?
Ansätze in ASM währen vorhanden, aber ich möchte dieses Projekt in C
lösen.
Gruss Martin

von OldBug (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Handelt es sich bei FTW um einen Ganzzahlwert oder einen
Gleitkommawert?

Bei Ganzzahlen würde ich die drei Variablen einfach als unsigned long
int deklarieren:

unsigned long FTW = 0, fout = 0, fref = 0;
[..]

  /* irgendwas in fout/fref schreiben */
  [..]
  FTW = (fout/fref) * (1 << 32);
  [..]

...dann muss in Deiner printf-Anweisung allerdings sowas stehen:

  [..]
  printf("\r\n FTW ist %lx", &FTW);
  [..]

Gruß,
Patrick...

von OldBug (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hau mich tot, da hab ich was verbockt :)
Habs mal getestet, das ist das Ergebnis:

-----8<-----
#include <stdlib.h>
#include <stdio.h>

int
main(void)
{
  unsigned long long FTW = 0;
  unsigned long long fout = 0;
  unsigned long long fref = 0;

  /* irgendwas in fout/fref schreiben */
  fref = 2544368;
  fout = 1235472;

  FTW = (fout/fref) << 32;
  printf("FTW ist 0x%lx (%ld dez)\n", FTW, FTW);

  return 0;
}
-----8<-----

Gruß,
Patrick...

von Martin Borner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Patrick

Wenn fout =5E6 ist und fref =20E6 wird in deiner Berechnung der Wert 0
ausgegeben, sollte aber 1073741824 sein (0.25 * 2^32). fout/fref muss
mit einer möglichst hochen Genauigkeit gerechnet werde, weil danach mit
2^32 multipliziert wird. Das heisst es muss mit kommazahlen gerechnet
werden. FTW kann am Schluss dann schon eine 4 Byte Ganzzahl sein. Ein
Programm in C habe ich schon, nur die Umsetzung auf den ATmega163 ist
nicht so ganz einfach.

Gruss Martin

von Florian Pfanner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn du Probleme mit der Genauigkeit hast, so stell einfach die Formel
ein bischen um, so dass die Division erst zum schluss erfolt:
z.B.  FTW= (fout*(1<<32))/fref

Mathematisch müsste das gleich rauskommen.

Gruß, Florian

von Martin Borner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Florian

Deine Ueberlegungen sind schon richtig, aber fout kann von 0 bis 200E6
sein (siehe erstes Mail) und das mal 2^32 ergibt 8.589934592E17. Eine
unsigned long Zahl (4 Byte) kann aber nur 4.294967296E9 gross sein,
deshalb habe ich das nicht so gerechnet. Bei einem "normalen"
C-Programm würde ich das mit double Zahlen rechnen, funktioniert auch,
wenn das ganze in einem uP laufen soll, sieht das dann schon anders
aus.

Gruss Martin

von Martin Borner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Patrick

wie wird ein "unsigned long long" in CodeVision realisiert?
Dein Programm läuft im normalen C-Code. Der Hex wird ausgegeben dezimal
wird aber immer eine 0 ausgegeben.

Gruss Martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.