mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welche Kabelanschlüsse nehmt Ihr für Gehäusefrontplatte?


Autor: Henryk Müller (henryk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich hab mir eine nette Platine gebaut, die in ein Metallgehäuse kommen 
soll. Das Gehäuse soll halbwegs dicht und robust sein. Wird wohl eins 
von den Strangprofilen bei Reichelt werden.

Nun müssen rund 10 Kabelanschüsse an die Geäusefrontplatte. Die 
Anschlüsse sollten nach Möglichkeit einzeln schraub/steckbar sein. Ich 
dachte da an so Schraubterminals wie bei Endstufen (z.B. 
http://www.maximum-electronic.com/Media/Shop/d059440b.jpg). Von der 
Gehäuserückseite geht es dann per Flachbandkabel auf die Platine.

Dummerweise finde ich diese Schraubterminals nicht bei Reichelt oder 
Conrad. Oder bin ich nur zu blind? Die beiden Versender wären nicht 
schlecht, da ich da eh öfters bestelle.

Was gäbe es für Alternativen? Mini-Mate-Buchsen? Ich hab aber eigentlich 
keine Lust, die Stecker und Buchsen erst von Hand mit Kontakten zu 
bestücken und außerdem scheinen die wieder direkt auf der Platine zu 
sitzen oder ich seh nicht, wie die in die Frontplatte einrasten könnten.

Wie löst Ihr das bei Euren Projekten?

Grüsse

Henryk

Autor: Peter Diener (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es gibt beim Bürklin wasserdichte SUB-D Buchsen und Stecker für 
Frontplattenmontage, wenn die für deine Anwendung geeignet sein sollten. 
Es gibt sie mit Lötkelch innen und als Printversion.

Peter

Autor: Henryk Müller (henryk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,

eine SUB-D-Buchse ist an der anderen Frontplatte schon für ein 
RS232-Interface vorgesehen.

Eine weitere Sub-D-Buche wäre meine Plan-B-Variante. Ich baue eine 
15-polige SUB-D-Buchse ein und bastel einen Stecker der auf der 
Rückseite einen 10er Anschlussblock hat. An den könnte ich die 
Signal-Kabel wieder einzeln schrauben. Das soll nur ordentlich sein, 
also muss ich wieder eine Hülle um Stecker + Anschlussblock basteln ...

Ich will/muss halt die Signal-Kabel relativ einfach wechseln können, 
ohne ständig Stecker umkonfektionieren zu müssen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.