mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Audio aufnehmen mit PIC: Wie Offset einstellen


Autor: nabeshima (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo


ich möchte ein analoges Audiosignal von einem Line-Ausgang mit einem 
PIC16F688 wandeln. Da der Wandler nur positive Spannungen lesen kann, 
das Audiosignal aber negativ und positiv ist, muss wohl ich ein Offset 
hinzufügen. Soetwas wird in einigen Beiträgen auch erwähnt und 
anscheinend braucht es nur zwei R und einen C. Nur wie ich die 
verschalten und dimensionieren muss, ist mit nicht klar.
Wenn mir das jemand kurz beschreiben könnte wär ich sehr dankbar.

Autor: Bernd Geyer (bege)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zwei identische Widerstände z.B. 10K in Reihe, C zwischen Eingang und 
Widerstandsknotenpunkt und Knotenpunkt an ADC des µCs. Etwa so

        Vcc
         |
         x
         x
         |
>--| |---*---> ADC
         |
         x
         x
         |
        Gnd


Ich bezweifle aber, daß die Eingangspannung groß genug ist um den 
Wertebereich des ADCs voll auszuschöpfen.
Besser wäre eine OP-Verstärkerschaltung, die das Audiosignal so 
verstärkt, dass es am Ausgang des Verstärkers max. Vcc/2 erreicht.


Gruß Bernd

Autor: nabeshima (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank.
Mir reichen 4 bit Auflösung, vielleicht kommt das ja noch so hin. Ist 
der C-Wert unkritisch? Ich probier einfach mal ein paar Kerkos, die hier 
rumliegen.

Autor: nabeshima (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit C liegt die Spannung konstant bei VCC/2 (ich frag mich auch wie bei 
obiger Schaltung etwas vom Signal ankommen soll). Aber ohne C 
funktioniert's prima.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Kondensator lässt nur die Wechselspannung durch darum sollte das 
auch gehen. Wie hast du den denn dimensioniert? Ohne C ist nicht gut, 
weil dann ein Strom zurück in die Quelle fließt.

Autor: hmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Dimensionierung des RC : R*C/2 = 2*pi*f, mit f die untere 
Grenzfrequenz. Ich denke 10uF sollten hinkommen.

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahrscheinlich hat der Line Out schon einen Kondensator aber 
wahrscheinlich ist das ein Elko läst du jetzt den Kondensator am Eingang 
weg dann liegen am Line Out 2,5V Gleichspannung welchen den Ausgangselko 
zerstören.

Autor: nabeshima (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte so ein Line-Ausgang nicht auch falsch verbundene Kabel und damit 
eine anliegende Spannung vertragen? Ich würde vermuten, dass eine 
entsprechende Schutz-Schaltung immer vorhanden ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.