mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik IR USB Plugin


Autor: Thorsten87 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich würde mir gern ein IR-Interface basteln und hab auch schon Beispiele 
dazu angeschaut...

Folgende Fragen haben sich daher eröffnet, worauf ich leider bisher 
keine Antwort gefunden habe:

1. Ich habe leider keinen TSOP17xx Zuhause, sondern nur die 11er serie 
und die 15er.

Mittels einer LED am Ausgang habe ich festgestellt, dass bei 
Fernbedienungs-"bestrahlung" die LED mit dem TSOP15 flackert, dieser 
sollte dann doch zu gebrauchen sein, oder?

2. Allerdings habe ich von der 15er Serie nur den 1556 da und will 
eigentlich auch keinen anderen kaufen! Kann ich den trotzdem für eine 
Trägerfrequenz von 36kHz missbrauchen oder kommt da nur Müll am Ende 
raus?

Vielen Dank schonmal an alle!

PS: Will das Ganze dann mit einem Tiny 24 auswerten und dann per USB 
übertragen!

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...wenn du nix anderes kaufen willst, dann lass es doch einfach und lern 
stricken.

"...Trägerfrequenz von 36kHz missbrauchen oder kommt da nur Müll am Ende
raus?" -> Und jetzt rate mal...

Klaus.

Autor: Thorsten87 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man die falschen Bits nicht einfach verwerfen?



Ich will mir nichts anderes Kaufen, weil ich noch so viele von denenen 
hab und die endlich mal verbrauchen will!

Kaufst du dir einfach immer neue Bauteile oder versuchst du es nicht 
auch erst mal mit denen die du hast?

Autor: Thorsten87 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleiner Nachtrag noch:

Ich kann leider nichts gescheites im Internet finden, wie diese 
TSOP-Basuteine das Signal genau demodulieren und auch das Datenblatt 
gibt da nicht viel her!

Es ist doch richtig dass diese die Trägerfrequenz rausfiltern, aber zu 
welcher Zeitbasis kommen dann die Bits am Ausgang des TSOPs raus?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na das Digitalsignal wird schon noch kommen, aber der Abstand wird 
gewaltig einbrechen. Musst du dann die "Fern"bedienung 20cm vor den TSOP 
halten. Ob das Sinn einer FB ist? Der TSOP1738 hat ja bei RC5 
Fernbedienungen schon eingeschränkte Reichweite und liegt nur 2kHz 
daneben.

Autor: Thorsten87 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah ok alles klar!

Das heißt der TSOP bringt schon das Signal raus, was auch reinkommt (nur 
TTL-aufbereitet)!

Die kHz-Angabe gibt nur den Bandpass an, oder?

Autor: Thorsten87 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum hat denn der TSOP1136 in meinem kleinen Test mit der LED net 
funktioniert?

Worin liegt denn der Unterschied zwischen den Serien 11, 15 und 17?

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten87 wrote:
> Kann man die falschen Bits nicht einfach verwerfen?
bits und bystes gibts erst hinten raus, wenn das teil ordentlich 
funktioniert.
es gibt eine kurve für die empfindlichkeit über der frequenz im - oh 
wunder, oh wunder - datenblatt.
da kannst du dir anschaun, wie miserabel du dabei empfängst.

> Ich will mir nichts anderes Kaufen, weil ich noch so viele von denenen
> hab und die endlich mal verbrauchen will!
steck sie zur deko in den adventskranz...

> Kaufst du dir einfach immer neue Bauteile oder versuchst du es nicht
> auch erst mal mit denen die du hast?
ich kauf mir teile, die ich brauche.
wenn du deinen so schön verzierten advenzkranz gelb anmalen willst, 
nimmst du doch auch keine rote farbe und wunderst dich dann, oder?

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten87 wrote:
> Worin liegt denn der Unterschied zwischen den Serien 11, 15 und 17?
steht wunderbar beschrieben auf der - wer hätts auch hier gedacht - 
herstellerwebsite.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Thorsten87 wrote:
>> Worin liegt denn der Unterschied zwischen den Serien 11, 15 und 17?
>steht wunderbar beschrieben auf der - wer hätts auch hier gedacht -
>herstellerwebsite.
Naja, das dürfte etwas schwierig werden. Diese Typen gibt's vom 
Originalhersteller (Telefunken, mittlerweile Vishay) eigentlich schon 
einige Zeit nicht mehr! Aber ein bisschen Googlen und ein Blick auf 
http://www.vishay.com/ir-receiver-modules/ könnte dennoch einige 
Erkenntnis zu Tage fördern ;-)

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau die seite meinte ich. okay, man musste auf vishay kommen ^^

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.