mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Gasheizung springt nicht an


Autor: Frierer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine Gasheizung springt heute Abend auf einmal nicht mehr an. Woran 
kanns liegen?

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, da gibt's viele Möglichkeiten.

- defekte Steuerung
- Kamin verstopft
- Rückströmsicherung ausgelöst (Thermostat, der manuell quittiert
  werden muss)
- defekter Temperaturfühler

Am Besten Fachhandwerker holen.

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kein strom
zündelektrode defekt (haarriss)
elektronik defekt (sicherung)
zuwenig gasdruck
raumthermostat oder aussenfühler defekt

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und noch eine möglichkeit:

gasrechnung nicht bezahlt? ;-)

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FRAGENSTELLER wrote:
> und noch eine möglichkeit:
>
> gasrechnung nicht bezahlt? ;-)

Eher nicht, dann bauen die den Zähler aus! ;)

Oder evtl. Wassermangel? Heizkreis leergelaufen (kein Druck, 
Ausdehnbehälter defekt) oder Brauchwasserbehälter drucklos?

Autor: Frierer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die hätten sich doch auch bei mir gemeldet, wenn irgendwas mit einer 
Zahlung nicht stimmt. Einfach so schalten die doch nichts aus.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu wenig Wasserdruck auf dem Heizkreis - eine nicht eben seltene Ursache 
für derlei Probleme.

Autor: Frierer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe vorher eine komplette Wanne mit warmwasser gefüllt
seitdem gehts nicht. Kann das zusammenhängen?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck halt mal aufs Manometer.

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thilo M. wrote:

Eher nicht, dann bauen die den Zähler aus! ;)

na wenn der nicht innen ist, wird es zeit nachzuschauen. :-D

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gute Idee eigentlich - wenn Zähler ausgebaut, kann der auch nichts mehr 
zählen. Braucht man nur noch kurzen bypass :-)

Tippe auch auf Wassermangel.

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Frierer

>ich habe vorher eine komplette Wanne mit warmwasser gefüllt
>seitdem gehts nicht. Kann das zusammenhängen?

brenner überhitzt
zündflamme ausgegangen (modell abhängig)

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann auch ein defekter Kesselschutz sein (interner Thermostat).

Bedenke: mit Gas ist nicht zu spaßen! Also lieber Fachmann rufen.

Autor: Ups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck halt mal aufs Manometer.
Woher soll der Laie denn wissen was ein Manometer ist?

@Frierer

Schau mal ob an deinem Gerät eine runde Anzeige mit Zeiger ist.
Da muß irgendwo "bar" drauf stehen. Der Zeiger sollte mindestens
zwischen 1 und 2 stehen. Wenn der Zeiger unter 1 steht schaltet
die Heizung ab bzw. erst gar nicht ein. Da hilft nur befüllen mit
Leitungswasser. Da Leitungswasser meist Hierzulande mehr als 3 bar
hat müßte das zum befüllen reichen. Einen geeigneten Schlauch sollte
man besitzen bzw.gehört zu jeder Anlage. Wenn die Befüllung erfolgreich
war sollte ein Fachmann bestellt werden der die Ursache für die Störung
beseitigt.

Autor: Frierer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ ups,

eine Anzeige mit "bar" ist hier nicht zu sehen. Wenn ich oben die 
Abdekcung runternehme ist ein Drehregler zu sehen, wo "2,5 bar" 
draufsteht. Ansonsten ist da nichts.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann verrate mal, so rein interessehalber, das Modell deiner Heizung :-)
Hier ist nämlich i.a. nicht die grosse Raterunde. Mehr Input, mehr 
Output.

Autor: Ups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Drehregler einen roten oder blauen Knopf hat ist das
nur das Überdruckventil das den Heizkreis kurzschließt wenn
alle Heizkörper geschlossen sind. Denn das kann man nicht
erfassen um damit die Pumpe zu steuern(abzuschalten).

Ist die Bar-Anzeige irgendwo am Heizungsrohr installiert?
Es muß normalerweise immer eine vorhanden sein.

Autor: Frierer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist ne Vaillant Baujahr 82 - ne Typenbezeichung sehe ich hier keine.

Aber ich werde nun heute Abend nicht mehr daran rumfummeln. Etwas 
Restwärme ist ja noch in der Wohnung. Morgen soll da ein Techniker 
schauen. Danke an alle für die Tipps!

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hängt an der wand, unteres drittel lässt sich öffnen, dahinter manometer 
und das ganze funktioniert mit zündflamme?

wenn ja, dann auf jeden fall techniker holen, wahrscheinlich hängt das 
gasventil.

hatten nämlich auch so eine (baujahr 82), die hatte die selbe macke.

wünsche angenehme träume

Autor: Tipgebender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte mal eine Gasheizung, bei der ging der Druckminderer ( der aus 0,2 
Bar eingangsseitig 0,05 Bar für den Brenner machen soll ) defekt ...

Resultat war eine deutlich höhere Heizleistung,
statt 20 kW wohl ca. 80 kW.
Zufällig war ich im Heizungskeller. Ich wollte nicht abwarten, ob das 
Haus auch entsprechend schneller warm würde, und betätigte den Not-Aus.

( Es ist einfach gut, wenn dieser separat erreichbar ist !!! )

Sonst wäre vermutlich eine größere Feuerwehraktion ( 6 Reihenhäuser 
)notwendig gewesen und dieser Beitrag wäre nie entstanden.

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gefährlich ist auch das Kohlenmonoxyd entsteht bei zu viel Gas.

Autor: Gewärmter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Heute war der Heizungsmann da und hat das Ding wieder zum Laufen 
gebracht. Aber er grummelte irgendwas in seinen Bart von wegen "muss 
ersetzt werden" und sagte er wolle sich mit meinem Vermieter darauf 
versändigen, dass eine neue Heizung eingebaut wird - nunja. Das 
Thermostat funktioniert nicht richtig, der Anzünder geht nicht und so 
weiter...

Da wird dann wohl die Tage was Neues eingebaut. Ist auch schon ein alter 
Kasten der da steht.

Autor: Gewärmter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: Der Kolenmonoxidgehalt wurde erst kürzlich vom Schornsteinfeger 
gemessen: Resultat: 200ppm. Ist im Rahmen meinte er.

Autor: Hä? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bleib mal bei einem Posternamen.
Sind Frierer und Gewärmter ein und der selbe?
Wenn ja, ist doch alles wieder in Butter.
Der Klempner hat wohl keinen Fehler gefunden, oder?
Dann heißt es schnell"Da muß ne Neue her".
Wenn`s eine Mietwohnung ist, muß man sich als
Mieter keine Sorgen machen. Ist Sache des Vermieters.
Wenn die Bude kalt bleibt brauch man ab dem 3. Tag(glaub ich)
für jeden Tag (vom ersten Tag an) keine Miete zahlen bis
die Bude wieder warm ist. Gilt natürlich nur im Winter.
Würde ich gegebenenfalls mit nem Anwalt klären.

Autor: Gewärmter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gewärmter = Frierer, denn ich Friere ja nun nicht mehr :))

Die Heizung läuft wieder. Ja genau - ich bin eigentlich ganz froh, dass 
der alte Klotz bald durch einen Neuen ersetzt wird.

Autor: Gewärmter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein Fehler wurde schon gefunden: Das Thermostat tuts nicht mehr gescheit 
und die Heizung lässt sich nicht mehr abstellen (außer man dreht den 
Gashahn zu).

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.