mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Temperaturwert LM335 Berechnen


Autor: Lothar Sammel (magic33)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus Leute

es klappt nur geht das auch einfacher

Gegebenheiten MEGA8 LM335

angeschlossen
5V=AVCC
|
4,7K
|
V+ --> ADC(3)

V- --> GND


nun erhalte ich den wert 610 bei 10Bit
5V=1024
xV =610 = 2.98V

10mV/K
2.7315V = 0GradC =560 ADC wert =const Tnull

im programm Rechne ich
const Tnull =560

ADC*Avcc BSP 610*5V =3050
3050-Tnull =2490 somit sind es 24.9Grad
temperatur =2490/100 =24

um die komma stellen zu zeigen in Bascom
würde ich gerne die 2490 trennen mit .

bitte um vorschläge
ausgabe LCD
SPRACHE BASCOM

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lothar Sammel (magic33)

>es klappt nur geht das auch einfacher

Satzbau?

Sollte das etwa heißen?

Es klappt, nur geht das auch einfacher?


>10mV/K
>2.7315V = 0GradC =560 ADC wert =const Tnull

Diese ganze kryptische Rechnerei kann man auch einfacher haben.

>im programm Rechne ich
>const Tnull =560

>ADC*Avcc BSP 610*5V =3050
>3050-Tnull =2490 somit sind es 24.9Grad
>temperatur =2490/100 =24

>um die komma stellen zu zeigen in Bascom
>würde ich gerne die 2490 trennen mit .

Siehe Festkommaarithmetik.

nachkomma =2490 mod 100 =90

Keine Ahnung ob das in BASCOM MOD heisst, such nach Modulo Operator im 
Handbuch.
MFG
Falk

Autor: Lothar Sammel (magic33)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathematik sollte man doch wissen modulo
DANKE

Autor: Lothar Sammel (magic33)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es funktioniert aber nicht mit den temperaturen
wie ich im Datenblatt erkennen musste liefert der lm335
von 2.92V =-40grad bis 3.04V =+100grad

wie löst man bitte 0,12V in 10bit möglichst gross auf

um brauchbare werte zu bekommen
so wie ich das oben gemacht hatte jedenfals nicht

denn 5V in 10bit sind 5/1024=0,005V je wert
somit bekomme ich vom min bis maximum 25 werte

wie macht ihr das um sogar auf komma werte zu kommen!

bitte um hilfe

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Lothar Sammel (magic33)

>wie ich im Datenblatt erkennen musste liefert der lm335
>von 2.92V =-40grad bis 3.04V =+100grad

Dann ist er entweder kaputt oder falsch angeschlossen.
WIRKLICH richtig herum angeschlossen? Nicht Ansicht von oben/unten 
verwechselt? Der Vorwiderstand ist WIRKLICH 2,2 KILOohm?

>wie löst man bitte 0,12V in 10bit möglichst gross auf

Theoretisch mit einem OPV, praktisch ist das aber nicht dein Problem. 
Der LM335 liefert von -40..100Grad 2,33..3,73V, das sind 1,4V Differenz. 
selbst mit einer 5V Referenzspannung kann man das  bei einem 10Bit ADC 
auf 5mV auflösen, sprich 1/2 Grad. Das reicht allemal.

MFG
Falk

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>denn 5V in 10bit sind 5/1024=0,005V je wert
>somit bekomme ich vom min bis maximum 25 werte

5V / 1024 sind ca. 5mV. Damit hättest du die doppelte Auflösung.

Autor: Lothar Sammel (magic33)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so danke war da irgendwie auf dem falschen ast uterwegs

mit einem testprogramm auserhalb des AVR
mal mit den werten gespielt
und binn so auf die lösung gekommen
traum = 612
tnull = 562 
for w in xrange(540,630):
    te = "+" 
    if w == traum:
        temp = 250
    if w > traum :
        zahl = w - traum
        zahl = zahl * 5
        temp = 250 + zahl
    if (w < traum) and (w > tnull):
        zahl = traum - w
        zahl = zahl * 5
        temp = 250 - zahl
    if w == tnull:
        te = " "
        temp= 0
    if w < tnull:
        te ="-"
        zahl = tnull - w
        temp = zahl *5
    zahl = temp / 10    
    temp = temp % 10
    print "ADC =", w ,"  temp=",te,zahl,".",temp,"°C"

lm335 angeschlosse
5,00V stabilisiert
|
4,7K
|
V+ --> ADC
LM335
V-
|
GND

Vref bei 5V mit 10µH und 100nF extern

damit sollten die messgenauigkeit des LM335 erfüllt sein

Danke für die hilfe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.