mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Wolfgang Clement tritt aus der SPD aus


Autor: Willy B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Weizen trennt sich vom Spreu...

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun ja, alle die eine eigene Meinung haben sind in der aktuellen SPD 
halt nicht erwünscht. Er hatte ja sogar Recht mit Frau Y. aber das passt 
halt nicht zum aktuellen Weichspül-Kuschel-Kurs der SPD.

Autor: Siggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... eigene Meinung haben ...

Clement und eigene Meinung - ist einfach zum Lachen. Der vertritt die 
Meinung der Leute, die ihn dafür bezahlen!

Autor: Benji (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Clement und eigene Meinung - ist einfach zum Lachen. Der vertritt die
>Meinung der Leute, die ihn dafür bezahlen!

So siehts aus! Der Typ ist ein sch**** Lobbieist unabhängig davon was er 
über Yps gesagt hat.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn juckt das eigentlich ob der noch in der spd ist...

Autor: Usus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wen juckt die SPD noch?

Autor: Zardoz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> So siehts aus! Der Typ ist ein sch**** Lobbieist unabhängig
> davon was er über Yps gesagt hat.

Genau, wer braucht schon die Industrie. Wo Landarbeit doch sowieso viel 
gesünder ist, lesen nur die Augen und den Charakter verdirbt, Glaube 
wichtiger ist als Wissen, ...

Nice week,
Zardoz

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer braucht Großkonzerne?

Autor: Benji (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Genau, wer braucht schon die Industrie. Wo Landarbeit doch sowieso viel
>gesünder ist, lesen nur die Augen und den Charakter verdirbt, Glaube
>wichtiger ist als Wissen, ...

Es müsste heissen, wer braucht gekaufte Politiker? :-/
Naja aber so Aktionen sind ja anscheinend in deinen Augen ok...

Autor: Manni Pulator (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wolfgang Clement tritt aus der SPD aus

Interessant! Weitaus wichtiger jedoch: In China fiel ein Sack Reis um.

Manni

Autor: Ups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist der Austritt nun Fakt!
In den Nachrichten gestern hieß es noch, er wird nicht
rausgeschmissen, was ja nun nicht heißt das er
diese Entscheidung nicht auch für sich selbst treffen
kann. Da kann ich nur sagen Gott sei Dank endlich ist
die Dreierbande(Schröder/Hartz/Clement)weg vom Fenster.
Die haben den Arbeitsmarkt genug kaputt gemacht.

Autor: Zardoz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Clement und eigene Meinung - ist einfach zum Lachen. Der
> vertritt die Meinung der Leute, die ihn dafür bezahlen!

Endlich verstehe ich die Forderung der Linken nach höherem ALG II.

Nice week,
Zardoz

Autor: Zardoz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die haben den Arbeitsmarkt genug kaputt gemacht.

Welchen Arbeitsmarkt?

Nice week,
Zardoz

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na der auf dem es seit Jahren einen Ingenieursmangel gibt! ^^

Autor: na sowas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Clement ist ein eiskalter Lobbyist. Gut dass der endlich aus der SPD 
raus ist. Soll er sich mal der FDP andienen, die kann sowas immer 
gebrauchen, denn da gehört er letztlich auch hin. Als ehemaliger SPD 
Wähler weine ich Clement keine Träne nach. Erinnert mich an den Fall 
Oswald Metzger. Den hat ein CDU-Wahlkreis wo er sich mal schnell ein 
Mandat beschaffen wollte aber wider abblitzen lassen. Nun irrt er umher 
und sucht eine politische Heimat. Irgendwann wird auch er bei der FDP 
landen.

Autor: Tipgebender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"... eigene Meinung haben ...
Clement und eigene Meinung - ist einfach zum Lachen. Der vertritt die
Meinung der Leute, die ihn dafür bezahlen!"

Stimmt alles nicht.

Clement war schon immer NUR seinem Gewissen verflichtet.

Und das sitzt bei ihm, wie bekanntlich bei allen "Progressiven", in der 
Jeanstasche hinten rechts !

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach, und das ist bei anderen Politikern anders? Das wäre neu....

Autor: Tipgebender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ach, und das ist bei anderen Politikern anders? Das wäre neu...."

Nicht-progressive tragen keine Jeans ...

Autor: Induktor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Clement ist ein eiskalter Lobbyist. Gut dass der endlich aus der SPD
> raus ist.


Dann sollte Herrmann Scheer, dieser eiskalte, selbstverliebte und 
krankhaft-eitle Lobbyiste der Wind- und Solarmafia auch aus der SPD 
austreten.

Autor: Tipgebender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn aber alle "eiskalten Lobbyisten" aus den Parteien austreten 
sollten, gäbe es im nächsten Bundestag nur noch unabhängige ?!

Autor: na sowas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dann sollte Herrmann Scheer, dieser eiskalte, selbstverliebte und
> krankhaft-eitle Lobbyiste der Wind- und Solarmafia auch aus der SPD
> austreten.

Eitelkeit und Selbsrverliebtheit steht hier nicht zur Debatte. Von "Wind 
und Solarmafia" reden nur Atomkraftbefürworter. Clement ist ein ganz 
anderes Kaliber, ein politisches Schwerbewicht. Er war hochrangiger 
Minister in der Rot-Grünen Regierungszeit und war dort maßgeblich an 
Gesetzen zur Energieversorgung beteiligt. Clement trägt auch 
Verantwortung für die Hartz-Gesetzgebung. Er sitzt im Aufsichtsrat bei 
RWE und einer großen Zeitarbeitsfirma. Mit seinem Gefasel von der 
angeblichen Deindustrialisierung Deutschlands bezogen auf die hessische 
SPD hat er der Partei wiederholt Schaden zugefügt. Gerade wenn es um 
verletzte "Eiterkeiten" geht, gibt es kaum einen anderen der so negativ 
auffällt wie Clement. Die SPD braucht jetzt nicht mehr über Oskar 
Lafontaine als "Hinschmeißer" herziehen, jetzt haben sie .. Wolfang 
Clement.

Die FDP hat schon Interessen am Wolfgang geäußert ..

Autor: allu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso sind die, die nicht gelogen haben die Abweichler ?

Autor: Zardoz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Von "Wind und Solarmafia" reden nur Atomkraftbefürworter.

Da könnte ich mich glatt vor Lachen wegschmeißen ...

Nice week,.
Zardoz

Autor: na sowas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da könnte ich mich glatt vor Lachen wegschmeißen ...

Dann mach das bitte, bei der Finanzkrise hast du dich ja auch schön 
weggeduckt.

Autor: na sowas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich geb dir mal noch was zum lachen

http://www.welt.de/wirtschaft/article2750080/Bert-...

"Bert Rürup soll zu Renten-Makler AWD wechseln"

Und was hat der Herr Rürup den bisher gemacht? Zum einen gehörte er zu 
den sog. 5 Wirtschaftsweisen und zum anderen hatte er für die 
Bundesregierung mitgewirkt an Altersvorsorgekonzepten (Rürup-Rente).

So, jetzt darfst du genau so lachen wie der Mann auf dem Bild. Der lacht 
dich und uns alle, den Urnenpöbel, nämlich jetzt aus. Die Geschäfte mit 
Produkten der Altersvorsorge warten schon ..

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Von "Wind und Solarmafia" reden nur Atomkraftbefürworter.

>Da könnte ich mich glatt vor Lachen wegschmeißen ...

Ich auch! :D

Drehen wir's mal um:
Von "Atommafia" reden nur Wind- und Solarbefürworter.

Autor: Induktor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ na sowas

> Eitelkeit und Selbsrverliebtheit steht hier nicht zur Debatte.

Ach? - Als Linker bestimmst du hier die Bedigungen unter denen 
diskutiert wird?

Das kennt man doch. Das sind erste Anzeichen von totalitären Strukturen.

Autor: Induktor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> "Bert Rürup soll zu Renten-Makler AWD wechseln"

Der Mann hat was gescheites gelernt, der ist flexibel in seiner 
Berufswahl.
Ganz im Gegensatz zu dir 'na sowas'. Du wirst immer nur Mitläufer, 
Drangestellter, Genosse, oder schlimmstenfalls Funktionär sein.
Deine ganze Argumentationsweise ist die eines Neidhammels der andere 
aufhetzen will.
Es gibt weder einen rechtlichen noch einen moralischen Grund, dass Rürup 
nicht in die Privatwirtschaft wechselt. Nur linke Neidhammel haben was 
dagegen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.