mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Leistungsbilanz Laderegler


Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe von meinem Professor die Aufgabe bekommen, von einem bestimmten 
Akku-Laderegler die Leistungsbilanz aufzustellen. Die Platine liegt vor 
mir, ich komm also an alle Spannungen und Ströme dran.
Ich hab aber ein Verständnisproblem: vorn liegen 5V an, hinten sollen 
1,2V rauskommen. Bei der Leistungsbilanz berechnet man Pin = Uin * Iin 
und Pout = Uout * Iout. Bei leerem Akku ist die Spannung hinten aber 0V.
Unser Laderegler ist der MC33063. Wie stellt man für einen Laderegler 
eine Leistungsbilanz auf?

Gruß
Steffen

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bei leerem Akku ist die Spannung hinten aber 0V.

Ganz sicher nicht. Du mußt Dich erstmal über das Ladeverhalten
von Akkus informieren.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber der Strom in die Batterie-Zelle bleibt gleich und die Spannung 
steigt immer weiter an. Damit würde rechnerisch der Wirkungsgrad immer 
besser, je voller die Batterie ist. Normalerweise müsste der 
Wirkungsgrad doch relativ konstant sein, oder?

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>aber der Strom in die Batterie-Zelle bleibt gleich und die Spannung
>steigt immer weiter an. Damit würde rechnerisch der Wirkungsgrad immer
>besser, je voller die Batterie ist.

Oh weh, der MC33063 ist doch ein Schaltregler. Wenn die abgegebene
Leistung steigt, holt er sich am Eingang einfach mehr Strom (falls
die Eingangsspannung konstant gehalten wird).

>Normalerweise müsste der Wirkungsgrad doch relativ konstant sein, oder?

Ja, aber der Wirkungsgrad des Schaltreglers hängt auch noch von
der abgegebenen Leistung ab. Besorg Dir das Datenblatt, da gibts
darüber bestimmt ein Diagramm.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der MC33063 wird zwar als Schaltregler verkauft. Da er eine aktive 
Strombegrenzung hat, kann man ihn auch als Laderegler verwenden. Und der 
Strom am Ausgang wird durch den Widerstand Rsc (Seite 8) im Datenblatt
http://focus.ti.com/lit/ds/symlink/mc33063a.pdf bestimmt. Und die 
Eingangsspannung ist konstant.

Im Datenblatt sind keine Diagramme zu dem Thema Leistung zu finden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.