mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Sparen zwecklos?


Autor: Mutter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es eigentlich ein Eigentor, wenn man sich sein Erspartes auf ein 
Sparkonto legt oder Tagesgeld oder wie die Konsorten heißen? Denn das 
Finanzamt sieht ja alles.
Jetzt wird man vielleicht arbeitslos und erbittet Geld vom Staat. Die 
sagen dir natürlich, brauche erstmal dein Gespartes auf, dann kannst du 
wiederkommen.
Es ist doch so?!
Daher ist es wohl besser das Konto stets leerzuräumen und alles in Bar 
im Keller zu lagern.

Oder was..?

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo im Prinzip schon allerdings ist es auch fair das man erstmal sein 
gespartes auf braucht bevor man hartz4 bekommt allerdinks was net so 
klasse ist das dabei sowas wie lebensversicherungen oder 
unfalversicherungen mit auszahlung auch draufgehen da der verlust bei 
frühzeitiger auszahlung schon zimlich extrem ist.

hab ich leider selber schon gehabt krankgeschriben gewesen und da alg 
mit dem krankengeld verechnet wird rutscht man zimlich schnell in hartz4 
wenn mann länger krank ist hab 3 jahre ne lebensversicherung mit 
garantierter auszahlung gehabbt die muste ich mir auszahlen lassen bei 
auszahlung vor 4 jahre zugehörigkeit sind kanp 70% bei draufgegangen des 
ist schon extrem ärgerlich

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ähhh, Mutti lass das mit den Finanzen lieber Papa machen.

Was spricht dagegen sein gespartes erst einmal auf zu brauchen? Die 
nehmen dir ja nicht alles weg. Wenn du z.B. ein Haus hast kannst du das 
erstmal behalten (so lange der Abtrag nicht wesentlich teurer als eine 
Mietwohnung ist).

Du kannst dein Geld auch einfach verbrennen, dann kann es dir keiner 
mehr nehmen.

Autor: Rik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass das illegal ist, ist jawohl klar. Also hat es hier im Forum nichts 
zu suchen.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>jo im Prinzip schon allerdings ist es auch fair das man erstmal sein
>gespartes auf braucht bevor man hartz4 bekommt

>Was spricht dagegen sein gespartes erst einmal auf zu brauchen?

In unserer Bananenrepublik ist jeder angearscht, der einer 
(steuerpflichtigen) Tätiggkeit nachgeht!

>Wenn du z.B. ein Haus hast kannst du das
>erstmal behalten (so lange der Abtrag nicht wesentlich teurer als eine
>Mietwohnung ist).

Ja, bis dein Erspartes alle ist, dann "darfst" du das Haus verkaufen. 
Wenn das alle ist, darfst du mal anfragen...

>sind kanp 70% bei draufgegangen des ist schon extrem ärgerlich

War die Tage beim Weihnachtsgeld genauso.

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wohnungsgeld?

Autor: Fuzzy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würd mein Geld als Gold oder Platin im Keller vergraben, so tief, 
das es kein Mealldetektor findet.

Dann kann die Bananenrepublik machen was sie will, Gold will immmer wer, 
im schlimmsten Fall kann man's an einen Chipverkäufer verkaufen

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Goldchips? Ob die schmecken??? Oder nur so als Balaststoffe???

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darf man Bargeld und Gold in der eigenen Wohnung lagern, ohne beim 
Fiskus anzugeben?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solange das BKA Gesetz und damit der große Lauschangriff noch nicht 
erlaubt sind, kannst du das ruhig machen. Danach nicht mehr. Da können 
sie deine versteckten Schätze über die Kamera in deiner Wohung sehen...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.