mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs I2C-Libary Mater/Slave


Autor: Azrael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich arbeite derzeit an einer Libary die den Hardware I2C-Bus des
Atmega32 und co verwendet, das ganze natürlich über Interrupts ;)

Jetzt weiß ich erstens mal nicht ob ich mir die Arbeit sparen kann weil
es bereits sowas gibt,

und zweitens bräuchte ich jemanden der mir die routinen austestet. Ich
kann derzeit leider kein I2C netzt aufbauen und ich würde gern schon im
voraus wissen ob mein Atmega mit der Routine im Master funktionert.

Am liebsten wär es mir wenn jemand einen Atmega im Master verwendet und
ein funkionierendes Gerät ansteuert(lesen, sowie schreiben)

oder kennt jemand ein Programm mit dem ich das ganze simulieren kann?
das würde vorerst auch mal reichen(zum debuggen)

mfg Azrael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.