mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Akkus in Reihe laden


Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe zwar über die Suchfunktion schon nach ähnlichen Beiträgen 
gesucht, aber nichts spezifisch dazu gefunden.

Also ich habe folgende Frage:

Ich Besitze ein elektrisches Gerät, das 4 Mignonbatterien (AA mit 1,2V) 
benötigt, damit es funktoniert.

also Nach Adam-Riese 4,8V (4x1,2V)

nun sind die NiMH-Akkus ziemlich "versteckt", so dass der Zugang zu den 
Akkus sehr kompliziert ist.

Ich habe nun Ladebuchsen an das Gehäuse montiert + dazugehörige 
Leitungen zu den Akkus + Sicherheitsmaßnahmen.
Wenn ich nun an den Buchen die Spannung messe, is soweit alles in 
Ordnung, es sind ungefähr 4,8V.

Zu den Akkus (die gleiche Kapazität und Bauart haben sowie vom selben 
Hersteller sind) gabs ein Schnellladegerät.

Ladegerät:
http://www.ansmann.de/cms/de/consumroot/charging-t...

Ist es nun möglich, dass ich mit diesem Gerät (bei dem im normalen 
Betrieb 2 Akkus in Reihe geladen werden) alle 4 Akkus in Reihe laden 
kann?

Das Ladegerät hat Lade-, Akkuvoll-Anzeige und Impuls-Erhaltungsladung.

Ist, soweit ich das sehe, ein Konstantstrom-Ladegerät (-delta V) mit 
500mA bei normal 2,8V/5,6V und maximal 2.8VA.

Wenn das Gerät mit Konstantstrom ladet (500mA) und eine Leistung von 
2.8VA abgiebt, müsste doch das laden von 4 in Reihe geschaltenen Akkus 
möglich sein?!

4,8V * 0,5A = 2.4VA < 2.8VA

Die Ladezeit ist natürlich einiges höher, spielt aber keine Rolle.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt die Konstantstromquelle mit der Spannung weit genug hoch?

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auf dem Gerät steht nur 2,8V/5,6V.

Aber ist die Spannung überhaupt ausschlaggebend?
Kenn mich mit der Materie jetzt nicht so gut aus.

Autor: M. Beffa (m_beffa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich spielt die Spannung eine Rolle, falls du wirklich mit dem 
angegebenen Strom laden willst. Für eine Konstantstromquelle ist nun 
halt mal der hohe Lastwiderstand der schlimme Fall, da sie dann 
möglicherweise zu wenig Spannung zur Verfügung hat um den gewünschten 
Strom in der Last auch fliessen zu lassen.

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, das ist natürlich verständlich :)

Aber dachte dass das Ladegerät sowieso die Spannung erreichen muss, da 
sie ja auch für 4 Akkus konzipiert ist.

Das Ladegerät gibt die Leistung ja in 2 Reihenschaltungen mit je 2,4V 
ab.

Ich hab mir das so gedacht wie wenn man eine 2Kanal Entstufe auf 1Kanal 
brückt, dass ich einfach die Schaltungen brücke, um die 4 Akkus in Reihe 
zu laden, wodurch ich die doppelte Leistung (in dem Fall von den beiden 
Reihenschaltungen) haben müsste.

Weiss allerdings nicht ob man das so einfach darf bei Ladegeräten?! :)

Autor: wt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
woher kommt die Annahme, daß die Akkus in Reihe geladen werden? gibt das 
der Hersteller an? ich glaube nicht daran. Jedes Ladegerät, was ich bis 
jetzt in den Finger gehabt habe, hat nur je eine Zelle geladen.

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>woher kommt die Annahme, daß die Akkus in Reihe geladen werden?

Das ergibt sich ganz zwanglos aus der Tatsache, daß bei diesem Gerät 
immer
nur 2 oder 2x2 Akkus geladen werden können ;-)

Autor: wt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
diese zwangslose Tatsache beweist nur eins, der Hersteller versucht geld 
zu sparen. Diese Rechnung geht aber nur beim Hersteller auf. Ohne 
zusätzlicher el. Beschaltung, die es erlaubt die fertig geladene Akkus 
aus der Reihe elektrisch zu entnehmen, machen die Akkus Plopp. Und auch 
wenn der besagte Hersteller so eine Schaltung spendiert hat, ist diese 
trotzdem in der Serie nicht sicher. Und was bei zwei in Reihe 
geschalteten Accus nicht richtig funktioniert wird bei vier drei mal 
scheitern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.