mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Abit AN-M2HD Board - Southbridge extrem heiß


Autor: Grüner Steinbeißer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hiho

hat wer dieses Board im PC?
Ich hab das Problem mit einer Überhitzung der Southbridge.
Messbar sind 60°C schon kurz nach einschalten, selbst wenn ich mich in 
den BIOS Einstellungen aufhalte. Ich belaste das Board also nicht.

Das kann doch nicht normal sein? Der Kühlkörper darauf ist auch nicht 
besonders groß, etwa 1 cm hoch.

Hat jemand das Board ?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab gerade mal nachgeschaut, das Brett hat den gleichen Chipsatz wie 
mein Asrock ALive NF7GHDready.
Ursprünglich war da auch ein sehr kleiner Kühlkörper mit vlt. 8 bis 10mm 
Höhe verbaut.

Anfassen konnte man den Kühlkörper nach kurzer Zeit nicht mehr, war 
sauheiß.

Ich hab dann irgendwann mal einen Thermalright HR-05 IFX SLI aufgesetzt 
weil ich den noch über hatte, der original dient jetzt als 
Schlüsselanhänger ^^

Aktuelle Temp gerade 53°C core - die Kühlrippen sind gut warm aber nicht 
heiß.

Wenn Du gerade keinen Kühler zur Hand hast, brauhst Du keinen so teurern 
Kühlkörper kaufen, aus einem anderen Forum weiß ich, dass manche bei dem 
ASrockboard den Zalman ZM-NB47J, Kühlleistung OK und deutlich besser wie 
der original-Kühlkörper. (kostet 2 - 3 euro)

Im übrigen sieht der Kühlkörper auf Deinem Abit-Board von den Maßen her 
fast gleich wie der auf meinem ASrock-board aus, vlt. gibt es ja für die 
Chipsätze auch spezifikationen wie der Kühlkörper dimensioniert sein 
sollte. (dann müsste man abr auch bei AMD eine Angabe bzgl. der Temp der 
SB finden!)

Wenn die Hersteller den KK so dimensionieren wird das schon ok sein, hab 
damals aber den KK gewechselt  weil ich mir auch nicht vorstellen konnte 
dass diese Temp gesund sein soll.

Dass die Southbridge beim 630er aber so heißt wird ist offensichtlich 
"normal" und schon aus vielen Quellen bestätigt worden!

so have phun! :-)

Autor: Mike J. (emjey)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dass die Southbridge beim 630er aber so heißt wird ist offensichtlich
> "normal" und schon aus vielen Quellen bestätigt worden!

Also mach einen Lüfter drüber der sanft rüberwedelt.

Die Mainboardhersteller reden sich gerne ein dass Silizium bis 130°C 
belastbar ist und deshalb kann man die Bridge bei 80°C noch betreiben.

Fakt ist aber dass die Strukturen auf den Silizium dadurch 
weg-diffundieren (in das umgebene Material) und die Temperatur dem Chip 
übel zusetzt.

Desweiteren braucht ein kühlerer Chip weniger Strom als ein heißer.

Also Lüfter mit 5V laufen lassen, Arctic-cooling hat welche (12V Lüfter) 
die sehr leise sind und schon bei 5V laufen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.