mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Attiny2313 mit AVR910 brennen


Autor: Constantin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir den AVR910-Brenner nachgebaut und der hat bisher wunderbar 
funktioniert. (mit tiny13, tiny26) Aber nun brauche ich einen AtTiny2313 
und diesen will er partout nicht erkennen, hab sogar schon einen zweiten 
gekauft falls ich den ersten aus irgendeinen unerfindlichen Grund 
geschrottet hätte, habe ich aber nicht und geht weiterhin nicht. "No 
device found" - Ich benutze AVRDUDE. Das Problem bestand wohl bisher 
noch nicht im Forum, AVRDUDE unterstützt den 2313 und das Datenblatt 
gibt auch nichts her, also hoffe ich, jemand von euch eine Idee hat.
greets

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist die AVR910 Firmware veraltet? Welche Version nutzt Du?

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR910 ist arg begrenzt und solang nicht immern jemand ind er Firmware 
neue Controller nachpflegt werden diese nicht untersttzt. ich verstehe 
immer nicht warum die Leute dafür Geld ausgeben.

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na aber die Version von Klaus Leidinger hat doch einen ziemlich 
aktuellen Stand. Und unterstützt auf alle Fälle den Tiny2313.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der tiny2313 wird nicht direkt unterstüzt, wie auch auf der Seite von 
Klaus Leidinger zu lesen ist. Um den mit avrdude zu verwenden, musst du 
wie beschrieben das configfile von avrdude anpassen !

Sascha

Autor: Constantin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze die neueste Firmware.
Wieso arg begrenzt? Er unterstützt doch eine ganze Reihe an AVRs. 
Welchen benutzt du denn?
Die Zeile
avr910_devcode   = 0x23;
 steht bereits in der conf drin,  ob sie schon drin war ode rich sie 
reingeschrieben habe, weiß ich leider nicht mehr, aber ist ja auch egal.
Nebenbei: Ich benutze AVRDUDE GUI, wenn man damit Fusebits ausliest, 
schreibt er die hex angeblich in die Datei "con". Wo steckt die denn?

Autor: Constantin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
avrdude liefert nur:
Device signature = 0xffffff
Yikes! Invalid device signature.

Die connections habe ich aber 3x geprüft und mehrmals ab und neu 
aufgebaut...

Ich benutze übrigens einen usb-seriell Wandler, falls das einen 
Unterschied macht...

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich benutze die neueste Firmware.
>Wieso arg begrenzt? Er unterstützt doch eine ganze Reihe an AVRs.
>Welchen benutzt du denn?

Weil jeder neue AVR in der Firmware angepasst werden muss. Das muss bei 
allen STK500v2 bzw AVRISP kompatiblen programmern nicht gemacht werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.