mikrocontroller.net

Forum: Platinen Step-Up Platine - Routinghilfe


Autor: Christian O. (easter)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schönen Sonntagmorgen euch allen !

Ich habe hier eine Schaltung, für die ich gerne eine Platine machen 
möchte, leider bekomme ich aber (malwieder) nicht alle Signale hin.

Ich habe jetzt schon eine Menge Zeit investiert, die Bauteile mögglichst 
intelligent zu platzieren usw. aber es will einfach nicht klappen.


Eventuell könnt' ihr helfen ?



Grüße,

Christian

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könntest natürlich auch ein Bild hochladen und angeben, um welchen 
Stepper es sich handelt, nich?

Autor: Hmm... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du traust nur Target-Nutzern zu, dir zu helfen? Oder wieso gibst du nur 
eine Target-Datei raus anstatt eines Bildes was man auf jedem Rechner 
anschauen kann?

Autor: Christian O. (easter)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Es ist ein LTC3780 auf einem DIP24-Adapter.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mit den Leiterbähnchen steppt da garnix :-)

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das ist kein schönes Layout.

Man kann da ja nicht mal die Leiterbahndicke erkennen.

Besonders wichtig sind die zum und vom Shunt, ebenfalls die Bahnen von 
der Diode und den Mosfets.

Mach die Rückseite mal Masse (mit Durchkontaktierungen), dann sparst du 
schon 50% der Leiterbahnen ein.
Du brauchst also keine "echte" doppelseitige Leiterplatte machen.

Autor: Christian O. (easter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das soll ein einseitiges Layout werden...

Autor: Beratungsmuster (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit es richtig steppt, braucht es viel Kupfer und
grosse Masseflächen.

Hier am Beispiel eines TPS61200.

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian, vier Punkte:

1. Autorouter sind manchmal vielleicht etwas Feines, haben aber bei 
Schaltnetzteilen nun überhaupt nichts zu suchen.

2. Wenn Du schon viel Zeit investierst, dann layoute auch bitte per 
Hand.
Die 0,35mm Leiterbahnen sind "etwas" knapp.

3. Einen LTC3780 auf einem DIP24-Adapter ist nicht wirklich keine gute 
Lösung. Warum bleibst Du nicht bei SMD ?

4. Einseitig sind solche Anwendungen wie die Deine eigentlich nicht 
vernünftig realisierbar.

Autor: Frank B. (frankman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, so wird das nix!

1. Sense-Leitung NICHT unter der Induktivität durchlegen! Sondern 
möglichst weit weg davon.
2. Spannungteiler Widerstände für die Sense-Leitung so nah, wie möglich 
an das IC
3. Eingangskondensator für IC so nah, wie dicht, wie möglich an das IC.
4. Datenblatt lesen! Darauf achten, ob die Kondensatoren die richtigen 
sind. Der LT3780 arbeitet, wenn ich mich nicht irre mit keramischen 
Kondensatoren, nicht mit Elko´s.... zumindest nicht alleine.
5. Einseitiges Layout ist hier nicht drin! Das Demo-Board hat 6 Lagen, ( 
und das nicht nur so zum Spass! Also mindestens 2 Lagen davon EINE 
MASSIVE GND-PLANE!
6. Was sind das für MOSFET´s? Kühlung???

Wenn ich DU wäre, würde ich mir von ELV dass DEMO-BOARD für 49 EUR 
kaufen. Das geht auf Anhieb und ist fast identisch mit dem orginal 
Demo-Board von LT.

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Is jetzt mal so aus dem bauch raus.
Habe das Datasheet undhinweise nicht gelesen. einseitig wirst du ohne 
brücken warscheinlich nicht hinkommen.

Wie siehts damit aus??

Autor: ROFL (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OH MY GOD!
Kupfer-Spaghetti.

Lies doch einfach mal das Datenblatt auch ab S.23.
Da steht doch genau drin, auf was man achten soll + Layout-Vorschlag.

Mann!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.