mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Übersicht über die xilinx devices


Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat Xilinx einige Bausteine aufgegeben oder wieso werden
die Virtex2P nicht auf ihrer Seite Silicon Devices aufgelistet?
http://www.xilinx.com/products/devices.htm

soweit ich die Informationen zusammengetragen habe, handelt es
sich beim Virtex2P um eine 130nm Technologie.
Da Spartan3 in 90nm gefertigt wird, liegt die Vermutung nah,
dass Virtex2P aus vor-spartan Ära kommt. Es könnte aber auch
sein, dass Spartan3 Design "so gut" war/ist, dass sie es
in die neue Technologie übernommen haben.
Ich würde mir halt gerne einen Überblick über Xilinx FPGAs
verschaffen. Auf ihrer offiziellen Seite sind diese Informationen
denkbar schlecht dargestellt. Fast jedes device ist da
low cost und high speed oder mal auch high densitiy usw.
So sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Gibt es Quellen im Inet, wo eine Art geschichtliche Entwicklung
ihrer Bausteine gibt?

grüsse, daniel

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es Quellen im Inet, wo eine Art geschichtliche Entwicklung
> ihrer Bausteine gibt?
Grundlegend hilft in solchen Fällen die Hersteller-Website und/oder 
Google.
Aber soviel gilt (von der Technologie) her schon mal:
Spartan   = Virtex 2
Spartan 2 = Virtex 3
Spartan 3 = Virtex 4
Allerdings sind eben die Virtex-Teile die Spitzenprodukte und zwischen 
dem Erscheinen des Virtex 5 und dem des Spartan 4 liegen dann schon 
zwei, drei Jährchen.

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, dieser "Zyklus" ist neue für mich.
Wann rechnet man ungefähr mit dem Spartan4?
Auf ihrer "offiziellen" Seite habe ich nie was davon gesehen
vielleicht gibt es inoffizielle Kreise, die gut bescheid wissen ;)

In welchen Eigenschaften werden die Spartaner meistens gekürzt?
Wahrscheinlich nur verfügbare Logic und weniger hardware Elemente
wie Multiplyer, die Schaltfrequenz müsste dieselbe sein.

Autor: Joko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wann rechnet man ungefähr mit dem Spartan4?
>Auf ihrer "offiziellen" Seite habe ich nie was davon gesehen
>vielleicht gibt es inoffizielle Kreise, die gut bescheid wissen ;)

gibt es ;-)))

>In welchen Eigenschaften werden die Spartaner meistens gekürzt?
>Wahrscheinlich nur verfügbare Logic und weniger hardware Elemente
>wie Multiplyer, die Schaltfrequenz müsste dieselbe sein.

Hauptunderschiede:
  a) Virtex sind 'bedeutend' teuerer
  b) Virtex sind 'bedeutend' schneller (Logik + IOs !).

Kurz + stark vereinfacht:
    Virtex für hohe Performance
    Spartan für hohe Stückzahlen

Daneben ergeben sich z.T. noch funktionelle Unterschiede im Detail:
Virtex5 hat "SysMon" und PLL + GBit-Transceiver.
Für eine genauere Angabe bleibt es Dir aber nicht erspart, doch mal ins 
Datenblatt zu schauen:

Höhere Nummer = neueres Device
   => a) weniger $$$ pro implementiertes Feature
aber auch
      b) mehr Features pro device

will sagen: wenn Du 'früher' ein teures, großes Device gebraucht hast,
kommst Du 'heute' mit nem kleineren, preiswerterem hin. Wenn Dir
'früher' schon ein kleines device gereicht hat, so hast Du 'heute' noch 
jede Menge zusätzliche Ressourcen frei.

Die 'alten' devices tauchen bei Xilinx nicht mehr auf, da die 'neueren'
die 'alten' komplett ersetzen können, ohne dabei mehr zu kosten !
Verkauft werden die 'alten' noch, aber es ist anzuraten, bei neuen 
Designs
auf Virtex4/5 oder Spartan3 (-E, -A, -ADSP) zu setzten.

Historie:
  Virtex -> Virtex2 -> Virtex2Pro -> Virtex 4 -> Virtex 5
  Spartan -> Spartan2 -> Spartan3


Gruß
Jochen

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Daniel.

>Wann rechnet man ungefähr mit dem Spartan4?
Da gibt es drei verschiedene Begriffe:
- Ankuendigung der Serie
- Ankuendigung der Verfuegbarkeit der Serie
- tatsachliche Verfuegbarkeit fuer Normalsterbliche

und zwischen den Punkte ist bisher immer viel Wasser den Rhein 
hinintergeflossen. Insbesonders zwischen den Punkten 2 und 3.  Fuer die 
Spartan 3 Einfuehrung werden einige hier ein Lied singen koennen. Da 
nochnichtmal der erste Schritt gemacht wurde, duerfte es also noch 
dauern.

PS: Die Einfuehrung der S3 Variaten (E/A/ADSP) ging dagegen recht zuegig

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.