mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmel Avr Dragon mit Bascom betreiben


Autor: Sebastian Koy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende einen AVR Dragon und habe ihn auch erfolgreich im AVR 
Studio zum laufen gebracht, für mein aktuelles Projekt will ich aber 
einen Teil des Projektes mit Bascom schreiben.
Leider steht der Dragon nicht in der Liste der Programmer, weiß einer 
wie ich ihn trotzdem bei Bascom zum laufen bekomme oder welcher 
Prgorammer in der Liste kompatibel ist.
Gruß,
Sebastian

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bascom produziert doch .hex als Ausgaben oder nicht?

Wenn ja kannst du zB per avrdude programmieren...

Autor: NOBASCOM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist bei Strafe verboten Atmel Produkte mit Bascom zu betreiben.

Autor: Sebastian Koy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, aber ich will nicht jedesmal den Umweg gehen über das AVR Studio, 
ich würde das gerne vermeiden und direkt über BASCOM gehen wenn das 
irgendwie möglich ist.
Gruß,
Sebastian

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das geht. Es ist aber ein ziemliches Gewürge. Du brauchst die Datei:
"AVRDRAGON.EXE" Diese muß im Fenster "external Programmer" eingebunden 
werden. Da es sich um ein Kommandozeilenprogramm handelt, muß man noch 
einen ganzen Schwung Parameter mit übergeben. Das ist ein ähnlicher 
Aufwand wie bei AVR-Dude. :-(

Ich lade meine .hex-Dateien auch mit dem AVR-Studio. Das lege ich unten 
auf die Taskleiste, programmiere in Bascom, hole das AVR-Studio hoch, 
gebe
einmal den Pfad an, wo die .hex-Datei sitzt und lade den MC damit. Das 
ist kein großer Aufwand und die Oberfläche des AVR-Studios ist ja auch 
nicht schlecht.

MfG Paul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.