mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Frage zu Arbeitsrecht - Brille vom Arbeitgeber zahlen lassen ?


Autor: Ösi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen !

Mal ne Frage :

Kann sich ein Arbeitnehmer die Brille vom Arbeitgeber zahlen lassen wenn 
der Arbeitnehmer quasi "blind wie ein Maulwurf" seine Arbeit ohne Brille 
nicht mehr anständig ausführen kann.
Es geht dabei um normale Produktionstätigkeiten, keine Bildschirmarbeit.

Danke für eure tips

Autor: Tyler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht glaub ich nur, wenn die Sehprobleme auf die Arbeit 
zurückzuführen sind. Meine Mutter hat deshalb eine Brille vom AG 
bekommen. Also zumindest einen Zuschuss.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum? Gesund und im Rahmen seines Arbeitsvertrages leistungsfähig zur 
Arbeit zu erscheinen, ist Sache des Arbeitnehmers.
Vielleicht gibts nen Zuschuss, wenn noch irgendeine Sozialkasse beim 
Arbeitgeber besteht und diese auch noch Geld hat.
Ansonsten gibts dafür die Krankenkasse und den Eigenanteil, fertig

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das wäre ja wie wenn Dein chef Dir den Hustensaft oder das Aspirin 
bezahlen müsste! macht er nicht!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ansonsten gibts dafür die Krankenkasse und den Eigenanteil, fertig

"Erfreulicherweise" zahlt die Krankenkasse schon seit Jahren garnichts 
mehr für Sehhilfen.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, kann sein, weiss ich nicht, habe keine Brille.
Frage mich trotzdem, was der Arbeitgeber damit zu tun hat :-)

Autor: Ratzeputz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte den Ball flachhalten, wer keine Schickimickibrille mit Tönung, 
3-Zonen-Gleitsicht und wasweißich nimmt, kriegt locker was für 0-50€, 
und das sollte doch für jeden ok sein, oder?

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ratzeputz wrote:
> Bitte den Ball flachhalten, wer keine Schickimickibrille mit Tönung,
> 3-Zonen-Gleitsicht und wasweißich nimmt, kriegt locker was für 0-50€,
> und das sollte doch für jeden ok sein, oder?
Darf ich mal lachen? Was ist den für dich schikimiki? Ab ner bestimmten 
Dioptrinzahl muß man auch ohne extras schon genug blechen, z.B. weil 
Glas einfach von der Dicke/Gewicht überhaupt nichtmehr in Frage kommt, 
und wenigstens ne einfach Entspiegelung sollte man auch nehmen dann 
bsite locker mal bei > 300€ ...

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
50€ Brillen taugen in der Tat nur für Leute, die die Brille nur 
Zeitweise tragen müssen. Wer sie den ganzen Tag aufhat, sollte schon in 
was teueres investieren. SchickiMiki ist dass dann aber sicher nicht...

Vgl.:

Man bekommt auch Autos für unter 500€, für jemanden der 5x im Monat zum 
Supermarkt um die Ecke damit fährt, taugts. Wer als Vertreter tausende 
Kilometer in der Wocher runterrasselt, häte lieber etwas bequemeres und 
zuverlässigeres.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bitte den Ball flachhalten, wer keine Schickimickibrille mit
> Tönung, 3-Zonen-Gleitsicht und wasweißich nimmt, kriegt locker
> was für 0-50€, und das sollte doch für jeden ok sein, oder?

Ein Gestell bekommt man für den Preis, wobei das nicht unbedingt passen 
oder auch was taugen muss. Fielmann, Apollo und Konsorten verkaufen 
einfache one-size-fits-none-Gestelle, die dann auch so aussehen.

Ab einer gewissen erforderlichen Sehstärke (Dioptrienzahl) aber kosten 
Brillengläser selbst in der simpelsten Ausführung (Glasbaustein resp. 
Flaschenboden) ganz erheblich mehr.

Da eine Brille für denjenigen, der sie braucht, die Lebensqualität ganz 
erheblich beeinflusst, halte ich es auch für angemessen, hier den 
Komfortgedanken nicht als "schicki-micki" beiseitezuwischen.

Sicher, Goldärschle von Svarovski im verlaufsgetönten Brillenglas in 
einem Gucci/Versace/Armani-Gestell, das ist wirklich daneben, aber das 
sieht ja auch komplett Scheiße aus. Gläser mit anständiger Entspiegelung 
und hohem Brechungsindex, damit sie nicht aussehen und so viel wiegen 
wie Flaschenböden, das ist angemessener Standard.

Gleitsichtbrillen sind erst recht kein Schicki-Micki, sondern bei 
bestimmten Formen der Altersfehlsichtigkeit einfach erforderlich.

Autor: Ösi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Antworten,

Die Sache ist nur das z.B. bei Bildschirmarbeitsplätzen der Arbeitgeber 
sehr wohl zur Zuzahlung herangezogen werden kann.

Für mich stellt sich aus aktuellem Anlass nun die Frage obs bei 
"normalen Montage-Arbetsplätzen" ähnlich ist.
Mein dicker Freund Google spuckt nichts brauchbares aus...

mfg

Autor: blob! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bitte den Ball flachhalten, wer keine Schickimickibrille mit Tönung,
>3-Zonen-Gleitsicht und wasweißich nimmt, kriegt locker was für 0-50€,
>und das sollte doch für jeden ok sein, oder?

Sowas kann nur jemand behaupten, der im Leben noch nie eine Brille 
getragen hat! (mit Ausnahme vlt. von einer Taucherbrille!)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, es gibt ja auch noch Klobrillen.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich trage eine stinknormale Brille 'von der Stange', mit normalen 
Gläsern gegen Weitsichtigkeit mit 3.0 und 3.5 Dioptrien.
Im Schnitt kostet eine Brille zwische 280 und 400€, komplett ohne 
Schnickschnack oder Gleitsicht/Leseteil.

Bei uns wurden die Zuschüsse vor Jahren schon gestrichen, nur 
Berufsbedingte Sehhilfen werden bezahlt (Maskenbrillen für Gasmasken 
z.B.).

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.