mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Freie Adernpaare bei 100Base-TX nutzen


Autor: vilu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Für ein Gerät, welches alternativ über RS-485 oder 100MBit Ethernet 
ferngesteuert werden soll würde ich aus Platzgründen gerne eine 
gemeinsame RJ-45 vorsehen, bei der das RS-485 auf zwei vom Ethernet 
unbenutzten Kontakten liegt.

Nun frage ich mich was passiert, wenn jemand das Gerät mit einem 
GBit-Switch verbindet. Ich nehme an, dass auf den für GbE genutzten 
Adernpaaren Funkstille herrscht, da sich die beiden Geräte vorher durch 
Auto-Negotiation auf 100Base-TX geeinigt haben, habe dafür aber noch 
keine Bestätigung in der Literatur gefunden. Was ist während der AN? 
Bekomme ich Probleme mit PoE?

Hat jemand schon Erfahrungen mit der Doppelbelegung eines RJ-45 gemacht 
oder kennt Geräte, wo das eingesetzt wird?

Viele Grüße,
vilu

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Link-Pulse von 10Base sind 5V. Was für einen Pegel willst du mit 485 
fahren?

Autor: Reinhard S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PoE schaut mit einer Spannung von 2,7-10V nach ob das Endgerät überhaupt 
PoE-fähig ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/Power_over_Ethernet

Autor: vilu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entschuldigt die späte Antwort, ich war die Tage nicht online.

Pegel wird 0/5V sein, Treiber ein 75176-Derivat. Der sollte die 
Spannungen also abkönnen.

Dass bei 802.3af vor Aufschalten der vollen Spannung überprüft wird, ob 
das Gerät das auch verträgt war bekannt. Ich bin hauptsächlich an 
Praxiserfahrungen interessiert, wo beispielsweise auch ältere Geräte zum 
Einsatz kommen können, die irgendwelche proprietäre Lösungen verwenden 
welche z.B. einfach mit 48V auf die freien Adernpaare braten.

Hat jemand solche Installationen gesehen und kann von Problemen 
berichten? Es ist ja auch nicht unüblich, ISDN und LAN in einem Cat5 zu 
führen, was passiert da, wenn nicht kompatible Geräte angeschlossen 
werden?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.