mikrocontroller.net

Forum: Offtopic reed kontakt wofür ist der da?


Autor: master (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wofür ist der reed kontakt jetzt im fahrrad?

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
denke mal für den Fahrrad Computer.

Wenn der Kontakt ausgelöst wird, registriert der µC das.
Hanhand des Zeitintervalles und des Rad-Durchmessers kann man damit die 
Geschwindigkeit und no/min ermitteln

Autor: hust (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo im Fahrrad ist er denn? ;-)


Naja auf die Gefahr hin das ich hier nen Troll fütter: Das einzige was 
mir einfällt ist der Kontakt an der Gabel fürn Tacho der durch den 
Magnet an ner Speiche geschaltet wird.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IM Fahrrad??, nö, da ist keine.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ist doch eher: Wofür war er Früher? Wenn er früher schon 
unnütz war, dann wird er auch jetzt nur einen Freiluftstromkreis 
bedienen.

Autor: Michas Rob (michas_rob)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Telefonen ist auch einer verbaut. Damit wird die Verbindung beim 
Auflegen des Häöres abgebaut..

LG michael

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michas Rob wrote:
> In Telefonen ist auch einer verbaut. Damit wird die Verbindung beim
> Auflegen des Häöres abgebaut..
>
> LG michael

wie altmodisch ^^ hast noch eins mit ner Wählscheibe?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> In Telefonen ist auch einer verbaut.

Nein, in richtigen Telephonen ist der Gabelschalter ein mechanischer 
Kontakt.

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heutzutage ist das ein versteckter zusätzlicher Gummikontakt...

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Siemens Telefone bei uns in der Firma haben eine Lichtschranke 
(für Hicom Telefonanlage)

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly wrote:
>> In Telefonen ist auch einer verbaut.
>
> Nein, in richtigen Telephonen ist der Gabelschalter ein mechanischer
> Kontakt.

Genau. Und damit kein Reed a.k.a. Herkon Kontakt.


So, und im Fahrrad für den Tacho-Signalgeber ist der Reed/Herkon auch 
gut eingesetzt. Sagte hust ganz richtig.


hth,
Andrew

Autor: Anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
The reed switch was invented at Bell Telephone Laboratories in 1936.

A reed relay is one or more reed switches controlled by an 
electromagnet.

A few million reed relays were used from the 1930s to the 1960s for
memory functions in Bell System electromechanical telephone exchanges.

http://en.wikipedia.org/wiki/Reed_relay

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
reedrelais!=reedkontakt

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deswegen schreibt er ja auch vom reed switch.

reed switch = Reedkontakt

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reedrelais > Reedkontakt  ;-)

MfG Paul

Autor: Jan Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was reedet Ihr hier?

Autor: Meta-Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was passiert eigentlich, wenn der Speichenmagnet direkt am Kontakt 
stehen bleibt (beim Abstellen des Fahrrads)? Ist danach die Batterie vom 
Computer leer?

Autor: Daniel der Drüsendieb (druesendieb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meta-Klaus wrote:
> Was passiert eigentlich, wenn der Speichenmagnet direkt am Kontakt
> stehen bleibt (beim Abstellen des Fahrrads)? Ist danach die Batterie vom
> Computer leer?

Nein, das nicht, aber nach ca. 10 Minuten fährt das Fahrrad von selbst 
davon.

Ergo: Wer einen Fahrrad-Computer hat, muß den entweder immer mitnehmen, 
oder das Fahrrad gut anketten.

Autor: Jan Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Glaube ich nicht, hier wird wenn nur ein sehr geringer Strom fließen.

Autor: Gurke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee, wenn du den Radcomputer am abgeschlossenen Fahrrad lässt, dann 
macht sich sicherlich jemand die Mühe, das Teil komplett 
abzumontieren,...

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jan Ulrich
Bist Du jetzt AVR-Doper? ;-)

SCNR
Paul

Autor: Daniel der Drüsendieb (druesendieb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gurke wrote:
> Nee, wenn du den Radcomputer am abgeschlossenen Fahrrad lässt, dann
> macht sich sicherlich jemand die Mühe, das Teil komplett
> abzumontieren,...

Ist mir vor ein paar Monaten passiert - mitten im Wald. Der Typ hat sich 
die Pfoten blutig gerissen und reichlich DNA-Spuren hinterlassen - 
gelobt seien die Kabelbinder.

Nur war er zu blöd, auch den Speichenmagneten mitzunehmen und an dem 
ehemals selbstklebenden Tachosockel wird er auch wenig Freude haben...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.