mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Görtzel-Algorithmus geeignet?


Autor: Marco Schramm (hochfrequenz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
bei der Suche ein FSK-Signal  (1200Hz, 1800Hz, 1200baud) softwaremäßig 
zu erkennen, bin ich auf den Goertzel-Algorithmus gestossen.

Zur DTMF-Erkennung wird er wohl schon von dem ein oder anderen 
erfolgreich eingesetzt.

Bei der FSK-Erkennung stehe ich aber vor einem Problem:

Es gibt da eine Formel zur Berechnung der Bandbreite des auszuwertenden 
Signals (man könnte auch maximal zu akzeptierende Abweichnung sagen). 
Beispiel: Bei 1200Hz dulde ich nur eine Abweichnung von z.B. 50 Hz.

 Bandbreite = fsample/(2xN) , wobei N die Anzahl der Samples ist.


Um diese 50 Hz zu erreichen, muss ich meine Abtastrate zu 10kHz wählen 
und N den Wert 100 geben. Das ergibt dann rechnerisch eine Bandbreite 
von 50Hz.

Problem: 100 samples bei einer Abtastfrequenz von 10kHz dauern 10ms. 
Beim FSK mit 1200baud wechselt aber unter Umständen die Frequenz schon 
nach weniger als 1ms. Meine Samplerei dauert zu lange.


Nach der oben genannten Formel habe ich aber keine Möglichkeit daran 
etwas zu ändern, ohne dass die Bandbreite (Abweichnung) zu groß wird.


Warum geht das beim DTMF?
Beim DTMF werden die Frequenzen lange genug gesendet. Beim FSK zu kurz.
Ist das so richtig?



Grüße
Marco

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.