mikrocontroller.net

Forum: Platinen kiCad - 2 Pads verbinden und Bauteil verschieben


Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
habe bisher mit Eagle gearbeitet, doch nun ist mir die Flaechen-
beschraenkung zum Problem geworden und probiere mich mit KiCad.
Naja, es ist anders, aber langsam finde ich mich zurecht. Die Libs sind 
viel weniger umfangreich aber relativ leicht zu erweitern, was mir gut 
gefaellt.
Nun bin ich dabei meine Platine zu machen und bin entweder auf einen 
grossen Nachteil gestossen oder einfach zu bloed:
Wenn ich zwei Pads mit einer Leiterbahn verbinde, und spaeter ein 
Bauteil verschiebe, verschiebt sich die Verbindung nicht mit. Gibts da 
einen Trick? Muss ich die irgendwie ans Pad fixieren?
Danke schonmal fuer die Hilfe, hoffe es gibt genug KiCad Anwender 
hier...
Gruss
Fritz

Autor: mec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benutze anstatt move (Tastenkürzel m) den drag (g) befehl.

Hoffe mein rat hat dir geholfen ;)

Autor: mec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit kopiren und das Kopierte verschieben, ist es auch besser, wenn man 
des mit den Tastenkürzeln macht, den mit rechtsklick funktioniert es 
nicht sonderlich angenehm.

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke mec! mit Drag sieht das schon viel besser aus...
Man muss halt nur wissen wie.
Gruesse

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann nutz ich doch mal aus, dass hier ein Thread mit KiCad Fragen 
eröffnet ist. Ich habe auch ein paar:

1. Die Funktion Drag funktioniert bei mir bei SMD-Pads nicht(Leitungen 
werden nicht verschoben), was mach ich falsch?
2. Gibt es keine UNDO-Funktion bei PCBnew?
3.Gibt es ein gutes (ausführliches)Tutorial?
Danke

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, versuche mich schon den ganzen Tag an dem Problem meine 
Leiterbahnen zusammen mit den SMD Pads zu verschieben, leider ohne 
Erfolg. Kann ir da keiner was zu sagen?
Zu der UNDO-Funktion: scheint es wirklich keine zu geben, Schade...
Gruss

Autor: mec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir geht das mit smd ohne Probleme.
Hast du die Pads und Leiterbahnen auch auf dem gleichen Layer?

Ja, das mit dem Undo ist noch nicht recht ausgereift, wird aber 
hoffentlich noch kommen.

Autor: mec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liegen, dein Pad und die Leiterbahn auch im gleichen Netz? naja, muß ja 
sein, sonst kann man sie ja nicht verbinden ;) also ich vermute ein 
layerproblem.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So,
muss mich jetzt  öffentlich für dumm erklären, geht nat6urlich
einwandfrei.
Wie MEc sagte, ein Layerproblem...manoman und daf6ur stundenlang 
geflucht...
naja, danke vielmals und schönen abend noch!

Autor: mec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schön das ich helfen konnte :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.