mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Das schweigen der Lämmer, ähm Reporter.


Autor: Andreas Jakob (antibyte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich versuche mich immer aus möglichst vielen Quellen auf dem laufenden
zu halten.
Was mir immer wieder auffällt ist, dass viele Nachrichten in den
deutschen Medien einfach ausgeklammert werden, oder nur am Rande
Erwähnung finden.
Sicher muss die Presse vorfiltern, aber z.B. Nachrichten wie die dass
sich US-Vizepräsident Dick Cheney, der zweitmächtigste Mann der Welt, 
unter Anklage befindet, werden nur von einigen wenigen Medien berichtet.

http://news.bbc.co.uk/2/hi/americas/7737093.stm

Die Story, dass Osama Bin Laden, laut Sprecherin des White House,
mit den Anschlägen vom 9.11. nichts zu tun hat, muss man sich auch
erstmal selber suchen.

Youtube-Video "Rejected video"

Wofür wird man gezwungen die öffentlich-rechtliche Berichterstattung
allmonatlich zu bezahlen, wenn die gelieferten Informationen schlicht
"zensiert" sind ?

Autor: Daniel der Drüsendieb (druesendieb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir bekommen eben nur überprüfte Nachrichten - wie seinerzeit in der 
Sowjetunion. Das ist ein Schutz gegen Verschwörungstheorien...

Autor: Andreas Jakob (antibyte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Drüsendieb wrote:
> Wir bekommen eben nur überprüfte Nachrichten - wie seinerzeit in der
> Sowjetunion. Das ist ein Schutz gegen Verschwörungstheorien...

Das Internet bietet ja heute die Möglichkeit, sich aus beliebig vielen
Quellen zu informieren und sich selbst eine Meinung zu bilden.

Nur hat eben nur ein Teil der Bürger diese Möglichkeit, bzw. nutzt 
diese.
Die Massenmedien UND die öffentlich-rechtlichen kauen nur Informationen
durch, die in der Regel populistisch und gerade sowieso in aller Munde 
sind.
In Afghanistan und Irak sterben täglich massenhaft Zivilisten, Bilder 
vom
Krieg oder vom Alltag dort ? Vergesst es. Die US-Army hat einen Bann 
darauf
gelegt. Wer nicht kooperiert wird samt seinem Arbeitgeber als 
Berichterstatter ausgeschlossen.

Oder glaubt jemand daran, das sowas mal in den deutschen Nachrichten 
landet :

http://www.liveleak.com/browse?q=insurgent&search=Search

Autor: na sowas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Meldung über den US-Vizepräsidenten gab's schon, siehe z.B. hier

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,5...

falls mehr draus wird, wird man auch in den TT was hören

denke die Finanz- und Konjunkturkrise (GM etc.) überschattat vieles; man 
hört ja auch von Obama momentan recht wenig

Autor: Siggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Die US-Army hat einen Bann darauf ...

Das ist natürlich großer Quatsch! Dein eigener Thread belegt dies z. B. 
mit:

>>> Das Internet bietet ja heute die Möglichkeit, sich aus beliebig vielen
>>> Quellen zu informieren und sich selbst eine Meinung zu bilden.


Erst denken - dann posten.

Autor: Zensiert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wofür wird man gezwungen die öffentlich-rechtliche Berichterstattung
>allmonatlich zu bezahlen, wenn die gelieferten Informationen schlicht
>"zensiert" sind ?
Gib mal Tagesschau und Zensur ein, dann weisste woran du bist. Mir ist 
schon mehrfach aufgefallen, speziell im Forum Tagesschau, dass die 
massiv zensieren, abhängig vom Moderator und abhängig davon, ob sie 
einen Beitrag (oder Quellen) für seriös halten, oder nicht.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist mir damals bei der VDS auch aufgefallen - da kamm dann nur 
irgendwann ein Berricht dass der Bundestag darüber entscheidet - keine 2 
Minuten.

Dass im Vorfeld schon im internet heiß darüber diskutiert wurde wurde 
nicht erwähnt ... Verfassungsklage und so, wa!

Gerade die Tagesschau enpfang ich als blanker Hohn, überhaupt nichts 
kritisches, noch nicht einmal dass von mehreren zehntausend Bürger 
Verfassungsklage eingereicht wurde. Einfach nur "heute wird im Bundestag 
über die VDS entzschieden."

Später ist mir das ganze dann bei nahezu alle Rolli-Themen aufgefallen 
(BKA-Gesetz...).
Es schein so, als hätten die ÖR ein Interesse daran den Ball flach zu 
halten und bloß niemanden aufzuscheuchen.

Dass Cheney unter Anklage steht hab ich letzte Woche auch im web gelesen 
und mich noch gewundert warum das nicht in den Nachrichten kommt, 
schlimmer finde ich aber das "Nicht-Berichten" von innerdeutschen 
Themen!

Autor: Dr. Brinkmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Medien bringen das, was die Leute sehen/lesen/hören wollen. Und das 
ist nunmal in erster Linie Unterhaltung, in zweiter Linie leicht 
verdauliche Information.

Die meisten Leute wollen sich einfach, wenn sie abends von der Arbeit 
kommen, nicht noch groß Gedanken machen wenn sie sich vom Fernseher 
berieseln lassen. Dann kommen einfache Wahrheiten, schwarz-weiß-Denken, 
grade Recht. Das vielleicht ein Sachverhalt differenzierter ("grauer") 
ist als dargestellt würde viele überfordern. Und es ist eben beruhigend, 
wenn die Grenzen klar definiert sind, was gut und was böse ist, so dass 
man nicht groß darüber nachdenken muss.

Gäbe es eine große Nachfrage nach differenzierter Information, würde es 
diese in irgendeiner Form auch geben.

Natürlich tragen die Medien durch die einseitige Berichterstattung dann 
zu noch mehr Bequemlichkeit im Denken bei. Ein Teufelskreis.

Wer mehr wissen will, muss dann das Internet nutzen.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt gerade bei ARD/ZDF etliche politische Magazine die solche Themen 
aufgreiffen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beispiele zu den oben genannten Themen?

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
solche Themen != diese Themen

Autor: Henry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja die perfideste Art von Zensur ist die freiwillige Selbstzensur. Und 
die ist in deutschen Köpfen fest verankert.

Wenn ein politisches Problem auftritt, z.B. hohe Steuern oder staatliche 
Überwachung, dann sucht die deutsche Psyche sofort das zu entschuldigen. 
Die Menschen suchen zwanghaft nach Harmonie und wollen nur eins, 
angepasst sein.

Ein wunderbares Beispiel ist die jetzt beginnende große Depression. Alle 
haben diese akzeptiert und sind bereit die Verantwortlichen zu 
entschuldigen. Die innerliche Lüge geht so weit, dass die wahre Ursache 
dieser Weltwirtschaftskrise völlig verdrängt wird.

Autor: Dr. Brinkmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ein wunderbares Beispiel ist die jetzt beginnende große Depression. Alle
>haben diese akzeptiert und sind bereit die Verantwortlichen zu
>entschuldigen. Die innerliche Lüge geht so weit, dass die wahre Ursache
>dieser Weltwirtschaftskrise völlig verdrängt wird.

Dann klär uns bitte auf: Wer muss hängen?

Autor: Tomatensuppe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die innerliche Lüge geht so weit, dass die wahre Ursache
>dieser Weltwirtschaftskrise völlig verdrängt wird.

daran sind wir (wir, die Bürger) selbst schuld, immerhin kaufen wir ja 
gerade nichts mehr und schwächen so die heimische Wirtschaft! ^^

_scnr

Autor: Henry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Kaufzurückhaltung ist nur die Folge. Nicht die Ursache.

Vor einigen Wochen wurde in der Sonntag-Mittag Journalisten Sendung der 
ARD die Krise thematisiert. Dabei hat einer der Anwesenden die wahre 
Ursache ausgesprochen.

Das war für die Anderen in der Runde so grausam zu hören, dass sie ganz 
schnell das Thema gewechselt haben.

Sicher wurde der Mann danach gesteinigt und ich will nicht auch so 
enden.

Autor: Dr. Brinkmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Och komm schon, erst heiß machen und dann den Schwanz einziehen

Autor: Nexus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Nachricht, das Osama eigentlich todkrank ist und eigentlich einen 
Dialyseapparat in einem Bollerwagen hinter sich herziehen müsste habe 
ich auch noch nirgendwo gelesen.

Schon was dran an der Nachrichtensperr.

Autor: Bewunderer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Nexus,

daß Osama schwer nierenkrank ist, ging vor längerer Zeit mehrfach durch 
die öffentlichen Medien.
Wenn Du dieses nicht mitbekommst, könnten wir einfach eineEndlosband in 
den öffentlichen Nachrichten laufen lassen, daß auf Deinen Befehl 
abschaltet.

Ansonsten frag doch mal Rüdiger Knörig, der kann Dich auf Wunsch sicher 
in regelmäßigen Abstanden mit der absoluten, ungefilterten Wahrheit 
versorgen.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ansonsten frag doch mal Rüdiger Knörig, der kann Dich auf Wunsch sicher
>in regelmäßigen Abstanden mit der absoluten, ungefilterten Wahrheit
>versorgen.
:)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.