mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik intillegentes LCD


Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich bin auf der Suche nach einem "intillegentem LCD" welches mann über 
eine Art Hochsprache ansprechen kann. Die Auflösung sollte bis 640x480 
sein.

Beispiel

http://www.demmel.com/

Kennt ihr noch andere Hersteller oder habt vielleicht schon Erfahrung 
mit so einem Produkt gemacht?

Gruß

Thorsten

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... also so ne Art fernsteuerbarer Laptop ...

das wäre dann aber :  intelligent

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wäre allerdings ein bisschen übertrieben. Ich meine schon sowas wie 
im o.g. Link.

Gruß

Thorsten

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und warum kaufst du nicht so ein Teil von dem Link wenn dir das gefällt?

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weils da nicht nur um eins geht, deshalb spielt der Preis natürlich ein 
große Rolle. Beim o.g. Link schätze ich mal min 600€ für das Teil. Dann 
kann ich auch bei meiner jetzigen Lösung bleiben.

Embedded Board mit WIN CE + TFT + Ansteuerungsplatine für ca. 280€

Gruß

Th.

Autor: Christian Hermes (chermes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Thorsten

Ich meine das Display von Demmel (320x240) kostet rund 250€ ohne MwSt. 
Das Entwicklungskit rund 400€ ohne MwSt..
Das waren grob die Preise mitte letzten Jahres. Vielleicht hilft es Dir.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit einem "digitalen Bilderrahmen" von Samsung?

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten wrote:
> Weils da nicht nur um eins geht, deshalb spielt der Preis natürlich ein
> große Rolle. Beim o.g. Link schätze ich mal min 600€ für das Teil. Dann
> kann ich auch bei meiner jetzigen Lösung bleiben.
>
> Embedded Board mit WIN CE + TFT + Ansteuerungsplatine für ca. 280€
>
> Gruß
>
> Th.

Woher hast Du das Board?

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Weils da nicht nur um eins geht, deshalb spielt der Preis natürlich ein
> große Rolle.

Was bedeutet, es könnte sich lohnen selber ein maßgeschneidertes zu 
entwickeln, da sich die Entwicklungskosten über die Stückzahl verteilen.

Mach halt mal eine Rechnung, was selber entwickeln und fertigen (lassen) 
von so einem Display aus Standardkomponenten (GLCD, Touch-Screen 
Vorsatz, MCU), mit eigener Software und mit z.B. einer Ansteuerung über 
I2C bei geeigneter MCU kostet.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

'lcd-module.de' haben so etwas auch im Angebot. Preislage aber ähnlich.

MfG Spess

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Alex

Momentan benutze ich eine NetDCU 8 von F&S + ein VGA Display von URT + 
eine eigene Platine zum Anbinden des Displays an ein Bussystem.

Gruß

Thorsten

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten wrote:
> @Alex
>
> Momentan benutze ich eine NetDCU 8 von F&S + ein VGA Display von URT +
> eine eigene Platine zum Anbinden des Displays an ein Bussystem.
>
> Gruß
>
> Thorsten

Ok danke!

Ich bin immernoch auf der Suche nach ein günstiges System für tragbare 
Anwendung. Da ich WLAN/BlueTooth, nen Touchscreen mit 65k-Farben brauch 
hab ich kurzerhand eine Software für nen MDA geschrieben.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4D Systems duerfte auch in die Richtung gehen:

http://www.4dsystems.com.au/

Von den Aufloesungen her scheint es allerdings nur kleinere zu geben, 
aber evtl. laesst sich auf Basis deren VGA-Boards trotzdem was stricken.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.