mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Mindestabstand Telefonkabel 230V-Leitung?


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

welchen Mindestabstand muß man zwischen einem Telefonkabel und einer 
230V
einhalten (parallele Kabelführung)?

Danke
MFG Sebastian

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist zwar schon eine weile her aber ich denke es waren 10mm.

mfg
Peter

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter de.sci.ing.elektrotechnik wird in der Regel: 30cm bzw. 40cm 
Abstand bei offener Verlegung   gepostet.
Paßt das für die von Dir gewünschte/gesuchte Verlegeart?

Es hilft vieleicht mal dort gezielt zu googeln.


hth,
Andrew

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also,
30cm bzw. 40cm ist schon sehr viel da hätte man ja schon Probleme bei 
der Steckdose die von der Telefondose 15cm weit weg ist. Wie sollte man 
von dort seine Kabeln wegführen wenn sie mehr als 30cm abstand haben 
soll?

30mm könnte eventuell sein, aber 30cm ist zu viel des guten.

mfg
Peter

Autor: XYZ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt auch ganz auf die Tefefonleitung an

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die hinweise!

Die 30-40cm sind durchaus denkbar, da ich damals bei der Afu-Prüfung 
gelernt habe, dass zwischen Koaxkabel vom Sender und Telefonleitung 1m 
Abstand einzuhalten sind.

@Andrew
Danke für den Tipp. Schaue ich mal nach.


MFG / vy 73 Sebastian

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VDE 0800-174-2

                                ohne metall.  Trennsteg   Trennsteg
                                Trennsteg        Alu         Stahl
 Energieleitung ungeschirmt
 Datenleitung ungeschirmt         200mm          100mm        50mm

Mit Schirmen beider Leitungen reduzieren sich die Abstände.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Wolf

Spitze, vielen Dank!

Sebastian

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Wolf
hast du auch noch die angaben für geschirmt, wenn wo gibt es noch 
ungeschirmte Datenleistungen?

Autor: sous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>> Mit Schirmen beider Leitungen reduzieren sich die Abstände.

Da steht BEIDER Leitungen, nicht nur der Datenleitung!

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schnell noch aus dem Buch:
"EMV-gerechte Errichtung von Niederspannungsanlagen", Herbert Schmolke.
VDE-Schriftenreihe Nr. 126 Seite 225

Art der Leitung                  ohne metall.   Trennsteg   Trennsteg
                                  Trennung       aus Alu    aus Stahl

Energieleitung ungeschirmt
Datenleitung geschirmt              50mm          20mm         5mm



Energieleitung geschirmt
Datenleitung ungeschirmt            30mm          10mm         2mm




Energieleitung geschirmt
Datenleitung geschirmt              0mm           0mm          0mm


Der Begriff "Leitunge" steht für sowohl für Kabel aös auch für Leitung.
Mindestwerte für typische bzw. durchschnittliche Störfestigkeit der 
angeschlossenen informationstechnischen Einrichtungen

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Wolf
danke, die Werte sind auch besser umsetzbar als 30-40cm

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sous,

abwechseln geschirmt war gemeint. Beide gleichzeitig, man sieht es 
erfreut, ist es unnötig.
"Störfeldbelastung" und "Störwirkung" ist letztendlich entscheidend.
Die Angaben in der Tabelle sind Anhaltspunkte, nicht zwingend, sie 
können niedriger werden oder höher. (z.B.VDE Abschnitt 6.5.2. 
Tertiärverkabelung).

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolf wrote:
> @sous,
>
> abwechseln geschirmt war gemeint. Beide gleichzeitig, man sieht es
> erfreut, ist es unnötig.
> "Störfeldbelastung" und "Störwirkung" ist letztendlich entscheidend.

Du schreibst mal wieder ziemlich sinnfreien bull.

EMV ist zwar schön wenn man es beachtet. Letztlich sind Isolations- 
unddggfs Brandgefahren eher das, was Du in VDE nahcschlagne mußt. Dort 
findest Du Hinweise.


Da der OP immer  nach etlichen Postings immer noch  nirgendwo angibt, 
wie er verlegt (Auf Putz, unter Putz, in gemeinsamen Kabelrohr, 
getrennte Kabelrohre, etc....): So kannst Du hier alle möglichen 
Kombinationen anführen.

> Die Angaben in der Tabelle sind Anhaltspunkte, nicht zwingend, sie
> können niedriger werden oder höher. (z.B.VDE Abschnitt 6.5.2.
> Tertiärverkabelung).

So wird es langsam was. In der Regel wird es damit höher.

Wobei anzumerken ist, das (aufgrund der beim OP zunehmenden Begeisterung 
für die stetig geringer werdeden Abstände) der OP wohl dicht 
zusammenverlegen will: In dem Fall müssen beide Leitungen für die höchst 
vorkommende Betriebsspannung ausgelegt sein. Also z.B. bei 230V NYM 
Leitung (500V IMHO ausgelegt/geprüft/..) muß auch die Telefonleitung 
dafür ausgelegt sein.

Ein Dilemma, das uns bei Hausbusverlegung immer wieder unterkommt (eben 
darum ist die meist grüne  Busleitung u.a. so teuer und normales 
Telefonkabel neben 230V  erstmal vorschriftswidrig).


hth,
Andrew

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> normales Telefonkabel neben 230V  erstmal vorschriftswidrig).

Wenn Andrew dieses Verbot ohne Ausflüchte belegen kann, neige ich mein 
Haupt und huldige ihm.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.