mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs break in do while


Autor: Top Soft (topsoft)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe folgenden Code auf einem ATmega644P am laufen:
do{
    if( get_key_press(1<<KEY_UP)){                              // maximal 5 sekunden
      #ifdef debug
        softuart_puts("Taste hoch");
        softuart_putnewline();
      #endif
      break;
    }
    if(get_key_press(1<<KEY_DOWN)){                              // maximal 5 sekunden
      #ifdef debug 
        softuart_puts("Taste runter");
        softuart_putnewline();
      #endif
      break;
    }
  }while(timeout > 0);                                  // warte auf Tastendruck aber aber max 5sec

wenn ich die 'break' deaktiviere (//break;) wird beim betätigen der 
Tasten der entsprechende Text (Taste hoch, Taste runter) ausgegeben. 
Hardware ist also OK. Wenn aber die 'break' drin sind erfolgt keine 
Ausgabe mehr! Das 'break' soll zum verlassen der Timeoutschleife führen, 
geht aber nicht. :-(

Ich habe keine Ahnung warum ihr vieleicht?

Gruß Rene

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass dir vom Compiler (Welcher?) Listings mit gemischtem C und ASM Code 
erzeugen und vergleiche. Bist du sicher, dass in beiden Quellcodes 
debug als wahr definiert ist? Zwischen den Compilerläufen auch mal 
make clean aufrufen, um alte Objektdateien zu löschen.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dürfte ein volatile Problem sein.
Der GCC ist da sehr rabiat im Wegoptimieren, wenn die globale Variable 
(timeout) nicht volatile ist.


Peter

Autor: JL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, nicht die erwartete Antwort aber:

warum dieses blöde break?
ist doch absolut unleserlich, da zu schnell übersehen bei der 
Fehlersuche

besser ist doch statt break: local_var_break = TRUE
und in der while ((timeout > 0) || (local_var_break != FALSE))

JL

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nicht einfach die Variable Timeout auf 0 setzen, anstatt der break 
Funktion?

Gruß Mario

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.