mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software neues Notebook muss her, für Layout und Office


Autor: Roland Bumm (rolandb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, mein aktuelles Notebook ist mittlerweile 4 Jahre als und hebt 
almälig die Beine hoch. Jetzt brauche ich natürlich ein neues. Mein 
altes hat

- 15" SXGA 1400*1050 Auflösung (SAMSUNG X20)

Das ist also meine untere Grenze, schön wäre es ein WSXGA. Ich denke die 
Leistung ist nicht wirklich entscheiden für mich 
(Proteus,Multisim,Office,AVR Studio), hauptsächlich Text und Grafiken 
also.

Jetzt gibt es folgende Überlegung:

1. am Laptop sparen und nen 24" (192x1080 Full HD) noch in die Bude 
stellen, 2. ein 17" Laptop mit 1920x1080 (ohne extra 24")

Gibt es 2. überhaupt? Ich habe 15.4" Zöller gesehen die sowas können 
(Dell glaube ich war das).

Achja, nicht allzu teuer <1k€ besser noch < 800€ (fürs Laptop). 
Anscheinend wird mein Wunsch nicht machbar sein, oder doch? Der Markt 
ist sowas von überhäuft, da kommt man (ich) kaum hinterher. Da ich denke 
das hier einige mit den oben genannten Programmen arbeiten, kann ich da 
auf eure Erfahrungen setzen.

Ich höre also gerne eure Meinungen.

mfg
RolandB.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt große Notebooks, die aber unterwegs sehr unhandlich und 
Batteriehungrig sind.
Mir wäre eine 0815-Variante 15" NB + 24" Monitor lieber. Das hat auch 
den Vorteil, daß man zu Hause genügend Monitorfläche für allerlei 
Anwendungen hat.

Autor: P. Pan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nim ein kleineres Leistungsstarkes Notebook und benutze zu hause und auf 
der Arbeit nen Monitor, Tastatur und Maus für unterwegs kann man auf nem 
kleinen monitor auch gut arbeiten. Aber man hat alles immer dabei an 
Daten und progs.

Mit nem touchpad eagle routen ist auch nicht schön.

Gruß

P.Pan

Autor: P. Pan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gib lieber etwas mehr aus und nim nen ordentlichen notebook prozi

hatte mit meinem acer früher mal 5h betrieb mit einem akku nen kollege 
konnte zwar zocken auf seinem notebook aber nach 1h war der saft alle 
und laut war es auch

Autor: Roland Bumm (rolandb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dake euch beiden, habt ihr vlt noch ne Anregung welches NB ich da nehmen 
könnte? Bin übrigens Student :-), bei der suche habe ich noch folgendes 
gefunden:


- Intel® Core™2 Duo-Prozessor P8400 (2,26 GHz, 3 MB L2-Cache, 1066 MHz 
FSB)
- Original Windows Vista® Home Premium SP1 - Deutsch
- 4096MB 800MHz Dual Channel DDR2 SDRAM [2x2048]
- 256MB ATI Mobility RADEON HD 3650
- 320 GB SATA-Festplatte (5.400 U/Min.)
- Fixed Internal DVD+/-RW Slot Load Drive including Software
- Intel WiFi Link 5100 (802.11 a/b/g/n 1X2) 1/2 MiniCard
- Dell Wireless 370 Bluetooth Module
- Studio 1737 Order - Germany
- Primary 6-cell 56 WHr Lithium Ion battery
- 2.0 Mega pixel Integrated Web Camera - CCFL
- 17-Zoll-Breitbild-WUXGA+-CCFL-TFT-Display (1920 x 1200) mit TrueLife™

Das ist das Dell Studio 17. Allerdings laut google ein Gewicht von ca. 
3.5 kg :-( Aber der preis ist <1K€!

mfg

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
17" Notebook wäre mir zu schwer, unhandlich und Batterielaufzeit oft 
kurz.
Nimm das NB erst mal in die Hand und suche eine passende Tasche dazu, 
bevor Du eine Bestellung auslöst!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Augen gut genug sind, dann kann auch ein 15.4"-Notebook mit 
WUXGA-Auflösung verwendet werden.
Ich nutze sowas seit Jahren an einem Inspiron 6000 und wills nicht 
missen.

Dell verkauft sowas auch jetzt noch, so das Vostro 1510, das in der 
Konfiguration N1215108 mit T5670 (C2D 1.8 GHz), "Vista", WUXGA-Display, 
1 GiB RAM, 160 GB Festplatte etc. für 560 EUR Netto zu bekommen ist.

Man wird sicherlich noch den einen oder anderen Euro drauflegen müssen, 
aber das ist kein kompletter Schrott.

Die c't hat vor einiger Zeit das 1510 getestet und in Sachen 
Akkulaufzeit für ziemlich gut befunden.

Autor: Roland Bumm (rolandb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, ich habe das Optimum gefunden:

http://www.cyberport-store.de/item/2/1/0/116731/le...

Was denkt ihr?

mfg

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schöne Werbung, aber entscheiden sollte man selbst.
Ob Opel oder VW ob DELL oder IBM? Man sollte stets eine "Probefahrt" 
machen bevor man richtig Geld ausgibt.

Ein häßlich spiegelndes Display, spezielle Treiber, Batterielaufzeit, 
Prozessorleistung, Gewicht, Zubehör, Anschlüsse, Dockigstation sind oft 
Kauf-Faktoren, die hinterher schwer zu ändern sind.
Wenn ich persönlich wählen müßte wäre ich eher für Dell oder Fusi wegen 
der Preis-Leistung und der angenehmen, leichtgängigen Tasten.

Autor: Roland Bumm (rolandb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Angebot von cyberport wurde anscheinend überarbeitet. Jetzt ist da 
ein P8600 drin, vorher war ein P8400.. und das für 6€ mehr.

Ok, was mich überhaupt nicht anmacht ist der Klavierdeckel... Egal, ist 
aussen :-) Bin allerdings vlt doch an einem R500/T500 mehr interessiert. 
Die haben die Studentebooksdistributoren und es gibt dort die 3 Jahres 
Garantie für umme. Kosten allerdings etwas mehr. Da der Lap Mobil und 
Desktop Ersatz sein soll, tendiere ich gerade zum T500, dort ist ne 
Onboard Graka und eine "richtige Graka" verbaut. Um das zu nutzen muss 
Vista rauf :-(
Alle Displays sind Nonglare. Wieso mir jeder Dell empfiehlt verstehe ich 
nicht! Auch du empfiehlst mir Dell, sagst aber ich soll mir ein 
entspiegeltes Display holen. Es gibt keine Modelle die WSXGA+ 
(geschweige denn andere enspiegelte Auflösungen) und ein enspiegeltes 
Display haben von Dell (lasse mich gerne Berichtigen).

mfg

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann schau mal bei DELL nach einem Vostro (Firmen Bereich)

die haben matte Displays:
http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Vostro-1500...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.