mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Netzwerkkarte extern versorgen, Wake on LAN


Autor: S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich berufe mich auf folgenden Thread (älter als 6 Monate und daher keine 
Antwort mehr möglich):
Beitrag "Netzwerkkarte extern versorgen"

Könnte man nicht die Netzwerkkarte mit den Standbyspannungen des 
Netzteils direkt über die PCI-Pins versorgen und dann den PC über den 
Powertaster mittels einer Transistorschaltung am WOL-Pin des 
Netzwerkchips einschalten?
Durch die Stromversorgung müsste der Chip ja seine MAC-Adresse für das 
Magic Packet kennen.

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür hat der Rechner verschiedene Stromsparzustände, in Windows z.B. 
kann man das im Gerätemanager einstellen das die Netzwerkarte nur in den 
Halbschlaf gehen soll.

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gucke mal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wake_On_LAN
und man kann schon auf 6 Monate und ältere Beiträge antworten, es ist 
nur ein Hinweis das man evtl. Leichen wecken will.

Autor: S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Deine Antwort.
Ein bisschen Hintergrundinformation:
ich habe eine T-Online Vision S100 Kiste umfunktioniert in einen 
vollwertigen PC. Eine beliebige Suchmaschine gibt darüber genug weitere 
Informationen.
Der Onboard-Netzwerkchip kann zwar WOL, jedoch das BIOS nicht, weswegen 
ich auf eine "Bastellösung" ausweichen muss. Bevor ich nun lange selber 
eine µC-Schaltung baue und programmiere, dachte ich beim 
Mittagspause-Brainstorming an diese einfach Variante, weiß jedoch nicht, 
ob das so einfach funktioniert.

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
S100 sagt mir was, ein Kollege hat die mit WinCE. Also ein 'Wake on Lan 
S100' liefert beim googeln als ersten Treffer 
http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=79844 . Danach könnte 
das mit einem angepassten image und somit per Software gehen. Selber 
eine Versorgungsspannung an den PCI Bus zu legen ist natürlich eine 
spannende Sache...

Autor: S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bevor wir uns falsch verstehen: ich möchte nicht den PCI-Port, in dem 
die Karte steckt, mit Spannung versorgen, sondern nur die Karte selbst 
(Drähtchen an die Pins gelötet).
Die Karte soll nur für die WOL-Geschichte (an der ich mir mittlerweile 
schon geraume Zeit die Zähne ausbeiße) herhalten, denn das Netzwerk 
funktioniert später ja mit dem Onboard-Chip.

Im von Dir verlinkten Thread geht es weitestgehend ums Booten übers LAN 
(also OS von anderem Rechner holen).
Ich möchte die S100 z. B. vom Internet aus aufwecken. Dann darf sie das 
Debian der Festplatte, die ihr ganz alleine gehört, booten :-)

Autor: Marcus Müller (marcus67)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So einfach funktioniert das leider nicht - damit die Karte WOL 
akzeptiert muß sie erst komplett initialisiert werden und auch einige 
Einstellungen im Controller der Karte gemacht werden - WOL muß quasi 
"Scharfgeschaltet" werden.
Bei Windows macht das, bei entsprechender Einstellung, der Treiber.

Wenn man einen PC einfach ausschaltet anstatt in korrekt runterzufahren 
funktioniert WOL auch nicht.

Gruß, Marcus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.