mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik flashen über SPI ?


Autor: MaXXX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey leute,

vielleicht kann mir mal einer helfen (falls mir noch zu helfen ist) ;)

folgendes problem:

habe hier ein BlueMod+B20 modul (das ist ein bluetooth-modul), 
normaleweise kann man hier über die uart schnittselle die daten vom µC 
in das modul schicken und das BlueMod überträgt die daten über 
Bluetooth.

Im BlueMod ist eine firmware drin, die man laut aussage des herstellers 
über SPI flashen kann.
leider hat der hersteller keine weiteren angaben gemacht wie das gehen 
soll, das einzige was ich habe ist diese aussage aus dem datenblatt:

"BlueMod+B20 uses a 16-bit-data and16-bit-address Serial Peripheral 
Interface
(SPI). This interface is used for configuration, firmware flash and 
debug purposes
only."
-------------------------------------
Meine frage ist gibt es ein standart verfahren wie man über SPI chips 
auslesen/flashen kann oder sind meine chancen hier ganz schlecht die 
firmware auszulesen/flashe?

------------------------------------
Der hintergrund wozu ich das brauche ist der, dass die firmware im chip 
wohl verloren gehen kann, wenn die betriebsspannung unter 2,6volt fallen 
würde. also möchte ich die firmware auslesen und im nottfall wieder rauf 
machen.

Ein evo-board zu kaufe ist aber viel zu teuer um nur daten zu übertragen 
über SPP.
----------------------------------------
Vielleicht kennt sich da einer aus. danke im vorraus.
(Bitte auch schreiben falls es ein standart verfahren gibt, habe leider 
bis jetzt nichts gefunden)

MFG MaXXX

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaXXX wrote:
> Der hintergrund wozu ich das brauche ist der, dass die firmware im chip
> wohl verloren gehen kann, wenn die betriebsspannung unter 2,6volt fallen
> würde. also möchte ich die firmware auslesen und im nottfall wieder rauf
> machen.

Wie soll das denn gehen? bzw. wo steht das das das passieren kann..

Autor: MaXXX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich denke es mir nicht aus, steht wirklich genau so im datenblatt:
-----------------------------
"It is also recommended to place a low ESR capacitor with at least 10µF 
as close as
possible to the VSUP pin (22).
NOTE: You must ensure that during operation the supply voltage never 
drops
below 2.8 VDC. Otherwise the flash contents (firmware and/or 
configuration data)
can get lost."
-------------------------


keine ahnung wie das gehen soll offensichtlich kann es passieren, muss 
aber nihct, will aber erstma nichts riskieren

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.