mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kaltlicht-Lupenleuchte


Autor: Valentin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich will mir bei meinem Umstieg in die SMD-Technik die 
Kaltlicht-Lupenleuchte bei Pollin kaufen. Best.Nr. 531 159.
Zurzeit gibt es nur eine mit 8-Dioptrien-Linse (ø 120 mm). Man kann auch 
3-Dioptrien-Linse bestellen, diese wird dann versandkostenfrei 
nachgeliefert.
Meine Frage ist aber, wie sehen die Bauteile unter der 8-Dioptrien-Linse 
aus? Kann man damit Gut arbeiten?

Würde mich auf viele Meinungen und Tipps freuen.

Autor: Ahh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Lesebrille der staerke 4.0 ist viel besser geeignet. Dabei hat man 
nur einen Parameter : Die Distank der Platine zum kopf. Wohingegen mit 
der Lupe, zwei parameter passen muessen : Die distanz der Platine zur 
Lupe, und die Distanz des Kopfes zur Lupe.

Die Lesebrille gibt's fuer 10 Euro im Kaufhaus.

Autor: Jorge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch relativ gute Lupenbrillen von Zeiss als Aufsatz zu normalen 
(Schutz-)Brillen, Kostenpunkt ca.40 Euro beim Optiker. Je niedriger die 
Dioptrien desto flexibler kann man arbeiten. Bei 6 Dioptrien muss man 
schon ziemlich nahe dran. Also mal nachschlagen wie die Dioptrien 
berechnet werden:

http://de.wikipedia.org/wiki/Dioptrien


Lesebrillen sind auch ok, allerdings schonmal drauf achten, dass die 
Gläser richtig gross sind.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob so etwas überhaupt geeignet ist, hängt von der individuellen 
Sehsituation ab. Wer stark kurzsichtig ist, kann oft ohne Lupe und 
Brille sehr viel mehr erkennen als mit, wobei das mit zunehmendem Alter 
abnimmt und natürlich vom individuellen Nahsehbereich abhängt.

Wer eh' schon weitsichtig ist, wird potentiell eine stärkere Lupe 
benötigen als nicht-vorgeschädigte.

Wichtig ist: Viel Licht, das aber möglichst diffus sein sollte, damit es 
keine harten Reflexe auf der Platinenoberfläche gibt.

Autor: Axelr. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
8 sind definitv zu viel! Haben wir hier bei uns probiert. Nimm die 
"dreier". Bei der "achter" wird das Bild zu sehr verzerrt.

Wenn Du preiswert ein Mikrokop bekommst, nimm lieber das statt dessen.
Haben wir letztendlich dann auch gemacht. Nun haben wir alles drei 
"achter, "dreier" Lupenlampe UND Mikroskop.

Axelr.

Autor: Yagan Ζ. Dongobar (yagan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Valentin,

eine 8-Dioptrien-Linse ist etwas problematisch.
Der Schärfebereich ist klein und die Bildverzerrungen erheblich.

Ich habe bei meiner Lupenleuchte die 8-Dioptrien-Linse durch eine mit 5 
Dioptrien ersetzt (nachträglich bestellt) und bin zufrieden damit.

Eine Lupenleuchte mit 3-Dioptrien-Linse ist für SMD schon etwas 
grenzwertig. Die Vergrösserung reicht oft nicht aus.

Ciao, Yagan

Autor: Valentin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles Klar.
Danke für die viele Antworten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.