mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik msp430 über UART statt mit PC mit Palm o.ä. verbinden?


Autor: Renate H. (yaska)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe (mal wieder) eine Frage und nach tagelangem (erfolglosem) 
googlen und Forum durchforsten hoffe ich nun auf das hier versammelte 
Wissen.

Ich bin "eigentlich" VB-Programmiererin, viel und gerne Oberflächen. So 
bin ich auch zu diesem Projekt gekommen. Dann konnte ich mal kurz meine 
Klappe nicht halten...

Aber mal zu Sache:

Was wir haben:
Wir haben ein Gerät entwickelt das mit einem msp430 gesteuert wird. Das 
Ding hat ein TUSB 3410 als "USB"-Schittstelle. Über diese an einen PC 
angeschlossen kann das Gerät konfiguriert etc. werden. (Das VB-Progi 
dafür war meine Aufgabe). Funktioniert auch soweit. Alles wie geplant, 
alle glücklich.

Die Idee:
Unser Gerät wird (soll werden) in Anlagen eingesetzt, und die 
Konfiguration per Notebook ist in der Umgebung oft unpraktisch. Warum 
also nicht einen Palm oder was ähnliches nutzen. So, das habe ich jetzt 
davon.

Was ich (mittlerweile) weiß:
Ich brauche wohl ein Gerät mit einem aktiven USB (USB-Host), da ich die 
Programierung des Gerätes nicht ändern will/kann. Also PC schickt eine 
Frage und erhält Antwort. Der msp sendet niemals von sich aus, also 
immer erst nach Anfrage. Wenn ich das richtig verstanden habe, geht das 
auch nicht anders. Aber Fakt ist ja, das das bestehende Zusammenspiel 
erhalten werden soll, der Palm (oder was auch immer) eine Option 
darstellen soll.
Mein privater Palm Z22, der zu ersten Versuchen herhalten musste, kann 
das jedenfalls nicht.

und jetzt endlich die Frage:
hat jemand soetwas schon gemacht? Wenn ja, mit welchem Gerät? Ich bin da 
frei, könnte eins kaufen. Es muss halbwegs aktuell sein, weil unser 
Gerät ja erst auf den Markt kommt. Sicher bräuchte ich auch einen 
Treiber (der PC braucht jedenfalls einen). Da habe ich bei TI auch 
keinen Hinweis gefunden. Selber schreiben schließe ich (für mich 
jedenfalls) mal aus.

Wäre toll, wenn mir jemand einen Tip geben kann.

Vielen Dank im voraus!

Ciao Renate

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich brauche wohl ein Gerät mit einem aktiven USB (USB-Host), da ich die
> Programierung des Gerätes nicht ändern will/kann. Also PC schickt eine
> Frage und erhält Antwort.

Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun.
Der Palm Z22 hat keine USB-Host-Schnittstelle, der ist, wie viele andere 
Geräte auch, nur ein USB-Device. An den kann man kein anderen 
USB-Devices anschließen.

Allerdings, selbst wenn Du einen Palm oder sonstigen PDA mit 
USB-Host-Schnittstelle auftreiben würdest, bräuchtest Du dann auch noch 
eine Unterstützung der von Dir verwendeten USB-Seriell-Bridge auf Seiten 
des Palm/PDA. Ob es den für die jeweilige Betriebssystemversion gibt, 
wirst Du wohl bei TI herausfinden können.

Wäre es nicht viel einfacher, komplett auf USB zu verzichten und die 
zumindest in älteren Palms vorhandene serielle Schnittstelle zu 
verwenden?

Eine Alternative wäre die Implementierung der IrDA-Schnittstelle in 
Deinem Gerät, denn die hat der Palm, und die lässt sich auch mit recht 
wenig Aufwand in Form eines USB-Bömpels auch einem PC beischnallen, 
sofern er das nicht sowieso schon kann.

Ein weiterer Vorteil wäre die dadurch erreichte galvanische Trennung.

Autor: Renate H. (yaska)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rufus,

vielen Dank für deine Antwort.

> Der Palm Z22 hat keine USB-Host-Schnittstelle

Ja, das habe ich auch gelernt. das meint ich mit
"Mein privater Palm Z22 kann das jedenfalls nicht."

> Wäre es nicht viel einfacher, komplett auf USB zu verzichten und die
> zumindest in älteren Palms vorhandene serielle Schnittstelle zu
> verwenden?

Älterer Palm fällt aus, weil die Beschaffung "möglich" sein muss, auch 
noch etwas in die Zukunft. Außerdem müsste für eine serielle Verbindung 
das Board und das Programm dann wieder geändert werden - das ist 
ausgeschlossen.
Wir sind jetzt so weit, das Gerät in den Verkauf zu bringen. Die Palm 
etc. Geschichte wäre ein zusätzlicher Pluspunkt.

> Eine Alternative wäre die Implementierung der IrDA-Schnittstelle

Da habe ich auch schon dran gedacht. Habe aber so gar keine Ahnung 
davon. Könnte man eine Art "Adapter" an die miniUSB (an unserem Gerät) 
anstöpseln und das so ans laufen bekommen?

Könntest du mir da evtl. noch den einen oder anderen Tip geben?

Ciao Renate

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Könnte man eine Art "Adapter" an die miniUSB (an unserem Gerät)
> anstöpseln und das so ans laufen bekommen?

Nein, das müsste anstelle der USB-Seriell-Bridge in Dein Gerät 
eingebaut werden.

Wenn aber die Entscheidung, daß das Gerät nur über eine 
USB-Seriell-Bridge angesprochen werden kann, bereits feststeht, dann ist 
halt die Möglichkeit verbaut, andere Dinge als übliche PCs zur 
Ansteuerung zu verwenden.

So ist das halt mit Designfehlentscheidungen.

Immerhin ist ein NetBook als Alternative zum klassischen Notebook sowohl 
günstiger als auch erheblich kleiner.

Autor: Renate H. (yaska)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rufus,

Du bestätigst, was ich mir die letzten Tage zusammenrecherchiert habe.

Gerade mit meinem Chef gesprochen, das ist jetzt also gestorben.
Schade, denn ich hätte die "Palm-Seite" sehr gerne gemacht...

Dennoch Danke für die schnellen Infos. Wünsche schöne Feiertage!

Ciao Renate

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.