mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Wer kennt die R4-Revolution for DS


Autor: lach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe so eine R4-Adapterkarte gekauft, da kann man eine 
Mini-SD-Karte 'reintun und eigene Anwendungen auf dem Nintendo DS laufen 
lassen.

Das ist also so ein Adapter, den man in den DS steckt, und in diesem 
wiederum steckt so eine mini-SD-Karte.

Mein Adapter funktioniert aber nicht. die SD-Karte ist ok und der 
Nintendo DS auch (hab ich mit einem Freund ausprobiert, der auch so eine 
R4-Karte hat, mit seiner geht es).

Ich glaube, es ist ein mechanisches Problem, deshalb die Frage an 
jemanden, der noch so eine Karte hat: Wenn ich die Mini-SD-Karte einlege 
- muß sie dann genauso einrasten wie das Modul im DS? Also einmal 
draufdrücken-> rastet ein, nochmal draufdrücken-> rastet wieder aus? Wie 
ist das bei Euch? Bei meinem Freund ist das so, bei mir nicht..

Oder kann das sein, daß - abhängig vom Adapter (auch wenn beide "R4" 
heißen) auf der SD-Karte was Anderes drauf sein muß, damit es 
funktioniert?

Autor: Robar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R4 ist alt, Cyclo DS ist aktuell.

Autor: lach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und rastet da die SD-Karte ein und aus, wie oben beschrieben? Wenn die 
R4-Karte neu ist - muß ich noch was anderes machen, als eine 
funktionierende SD-Karte 'reintun? Muß da noch Firmware drauf (also für 
diesen R4-Adapter) oder ist der auf der SD-Karte mit drauf? Ich will ja 
nur alles andere als eine fehlerhafte R4-Karte ausschließen..

Autor: Seraptin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube da musste noch eine firmware drauf, also auf die SD.

Is bei mir schon ne weile her... frag mal den Google. Auf der r4 seite 
gibts die eigentlich zum download.

Autor: Seraptin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
p.s.

eingerastet is die minisd glaub nicht... einfach reinschieben und 
rausziehen

Autor: lach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die SD-Karte funktioniert ja, unverändert im Adapter/DS von meinem 
Freund.. (wir haben seine SD-Karte einfach 1:1 kopiert...) ?

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die Mini- (ist es nicht sogar Micro??)-SD-Karte rastet auch ein. Bei 
mir zumindest.

Also:
Reinschieben bis zum Anschlag.
Rausnehmen = Nochmal etwas tiefer reindrücken, danach kommt die Karte 
von sich aus wieder ein Stück heraus-"gefedert"...

Wo wir gerade dabei sind:
Ich hätte noch ein R4DS zum Verkauf anzubieten inkl. RAM-Rumble-Pack.
Bei Interesse einfach eine PN.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.