mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 ADC - externe Referenzspannung


Autor: Gerhard-Nicole (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte beim MSP430 von TI den (10- bzw 12-bittigen) ADC benutzen. Da 
eine höhere Genauigkeit der Referenz benötigt wird, als sie die interne 
Referenzspannung zur Verfügung stellt, werde ich eine externe 
Spannungsreferenz verwenden.

Das Datenblatt meint, die Referenzspannung müsste mindestens 2,2V (oder 
2,4V - bin mir gerade nicht sicher, da Datenblatt nicht zur Hand) 
betragen.
Lieber wäre mir jedoch eine Referenzspannung von 0,5V.
Meine maximale zu messende Eingangsspannung beträgt nämlich nur ungefähr 
0,3V. Welche Lösung könnt ihr mir vorschlagen?

Danke, G-N.

Autor: Mika (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

du kannst schon auch eine niedrigere Referenzspannung anlegen, du 
erreichst dann aber keine 12-bit Genauigkeit mehr. Bei deinem Signal 
macht das aber natürlich Sinn...

Eine andere Lösung wäre dein Signal vorher noch entsprechend zu 
verstärken...

Viele Grüße,
Mika

Autor: Gerhard-Nicole (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mika,

vielen Dank für Deine Antwort. Leider sind mir 1,4V Referenz eigentlich 
immer noch zu viel und es ist mir aus dem Kontext heraus auch nicht ganz 
sicher bestimmbar was Du geint hattest: Ich sehe nämlich zwei 
Möglichkeiten:
a.) Du meinst ich kann auf 1,4 Volt runtergehen
b.) -''- ich kann auch unter die im Blatt angegebene Spannungs gehen, 
verliere jedoch dementsprechend an Genauigkeit bei der AD-Wandlung.

Falls a.) zutrifft: Dann nehme ich lieber (m)eine externe Referenz mit 
über 2V und habe dafür die Genauigkeit die ich brauche. Denn es kann mir 
ja egal sein, ob die Referenz jetzt dreimalmal oder viermal so hoch ist 
wie mein höchster Messwert, da ich eine sehr genaue Referenz schon heir 
habe und keine weiteren Kosten mehr für Bauteile anfallen.

Zu b.) Das wäre natürlich super, denn ich kann auch mit einer Auflösung 
von nur 10 oder gar nur 9 Bit leben, es geht mir ja primär um die 
Genauigkeit und nicht um die Auflösung, sonst würde ich ja auch die 
interne Referenz (nach Abgleich) verwenden.

Eine Verstärkung des Signals ist leider nicht möglich, ehrlich gesagt 
würde ich mir eine Kalibrierung solch einer Verstärkerschaltung auch 
nicht zutrauen, da ich schon Mühe hatte, das Signal in der geforderten 
Genauigkeit zum Controller-Eingang zu bringen.
Übrigens: Schnelligkeit in der AD-Wandlung ist auch kein Punkt der mir 
Sorge bereitet, das Signal hat auch keine groben Sprünge, es verändert 
sich nur stetig mit der Zeit, zwei oder drei Wandlungen in der Sekunde 
sind für meine Anforderung auch schon genug.

Vielen Dank und schoenen Rest-Sonntag,
G.-N.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard-Nicole wrote:

> Eine Verstärkung des Signals ist leider nicht möglich, ehrlich gesagt
> würde ich mir eine Kalibrierung solch einer Verstärkerschaltung auch
> nicht zutrauen, da ich schon Mühe hatte, das Signal in der geforderten
> Genauigkeit zum Controller-Eingang zu bringen.

Öhm, naja....ein ordentlicher OPV, und 0,1% Widerstände. Fertig. Da ist 
keine Hexerei dabei. Die Genauigkeit leidet nicht mit schlechtem Layout, 
nur das Rauschen usw.

Und für hochgenaue Messungen gerade im unteren Bereich ist der MSP ADC 
eh nicht so gut zu gebrauchen. Schau dir mal die technischen Daten an.

Autor: Peter Diener (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn du mit 9 bit Auflösung leben kannst, dann kannst du auch 1,4 Volt 
als Referenz nehmen und 0,3 Volt Fullscale haben, das erreicht schon 9 
bit.

Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.