mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software USB-Com Adapter funktioniert nur an USB-PCI Karte, nicht an onboard USB


Autor: Julian O. (juliano)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

Ich habe vor einiger Zeit für billig Geld einen USB zu Com Adapter 
(vermutlich mit Profilic Chip) geschossen. Nach der erfolgreichen 
Treiberinstallation wurde der Konverter erkannt und im Gerätemanager 
angezeigt. Soweit so gut. Um die Funktion des Adapters zu testen habe 
ich die TXD und RXD Leitungen kurzgeschlossen (Adapter steckte in der 
Onboard-USB-Buchse) und siehe da: nichts passiert. Nach zweistündigem 
Neustart- und Treiberinstallations-Orgie hab ich den Adapter rein 
Spaßeshalber an meine PCI-USB-Karte gehängt und festgestellt, dass er 
einwandfrei funktioniert.

Fazit: Problem gelöst. Befriedigung: Null. Woran kann dises Kuriose 
Verhalten liegen?

Zusammengefasst:
- Adapter an Onboard-USB: tut nicht. (Wird aber im Gerätemanager 
angezeigt)
- Adapter an PCI-USB-Karte: tut. (Wird logischerweise auch im 
Gerätemanager angezeigt)
- Betriebssystem: XP-Home

Ich freue mich auf eure Erklärungen bzw. auf wilde Spekulationen

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast mal nen anderen USB Port vom Board getestet?
Hast mal den Buffer anders eingestellt?
Schonmal ein anderen USB=>RS232 Konverter auf FTDI Basis installiert?

Autor: Julian O. (juliano)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timmo H. wrote:
> Hast mal nen anderen USB Port vom Board getestet?
Ja, genau das gleiche Ergebnis. Ein USB-Stick funktioniert an der 
getesteten USB-Buchse.
> Hast mal den Buffer anders eingestellt?
Nein, wie mache ich das?
> Schonmal ein anderen USB=>RS232 Konverter auf FTDI Basis installiert?
Nicht vorhanden, darum auch nicht getestet g

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liegt höchstwarscheinlich am Onboardchipsatz für USB. Die sorgen gern 
mal für Inkompatiblitäten. Wirst also nichts ändern können.

Autor: Sabine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das habe ich auch schon gehabt.
Ich vermute das das Handshake aktiv ist.
Obwohl in der System-Steuerung Handshake none aktiv ist.

Versuche mal ein Null-Modem Kabel mit abgesättigten
internem Handshake.
DSR --- > CTS RTS bzw CTS usw.

Damit wird dem USB Teil die Sendefreigabe vorgegaukelt.

Und somit geht TxD letzendlich raus.

Autor: Sabine (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe noch ein Bild mit angefügt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.