mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Dielektrizitätskonstante, Dämpfung aus S-Paramter berechnen


Autor: mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich glaube ich stehe gerade ein wenig auf dem Schlauch.

Ich habe mit einem Netzwerkanalysator die S-Parameter einer Stichleitung 
gemessen und möchte nun daraus auf die Dielektrizitätskonstange und die 
Dämpfung des Kabels schließen.

Aus S12 bzw. S21 kann ich anhand der deutlichen Einbrüche ja auf die 
Leitungslänge schließen. Wie komme ich jetzt aus dieser Messung auf die 
anderen gesuchten Größen? Irgendwie komme ich da nicht drauf!

Vielen Dank schon mal für eure Antworten


Gruß
mark

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stichleitung heißt kurzgeschlossen oder leerlaufend? Eine kurze 
Stichleitung hat dann wenig Dämpfung und liegt im Smith-Diagramm ganz 
links(Kurzschluß) oder ganz rechts(Leerlauf) auf dem Außenkreis. Je 
länger das Kabel wird, desto mehr kringelt es sich mit steigender 
Frequenz auf den Mittelpunkt zu. Daraus sollte sich irgendwie die 
frequenzabhängige Dämpfung berechnen lassen.

Die Dieelektrizitätskonstante wurde bereits bei der Herstellung des 
Kabels berücksichtigt, da es ja 50 Ohm haben soll. Das Verhältnis Innen- 
zu Außendurchmesser und die Dielektrizitätszahl bestimmen zusammen den 
Wellenwiderstand.
Aus der tatsächlichen Länge und der elektrischen Länge kann man 
allerdings auch den Verkürzungsfaktor bestimmen, das ist die Wurzel aus 
Epsilon_r.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.