mikrocontroller.net

Forum: Markt Suche Schaltung


Autor: Martin Kerner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem Schaltplan oder fertigen Gerät zu
kaufen
das soetwas kann:

- Abspeicherung von Ereignissen in Real Zeit/ Datum. Ereignis kann
dabei
alles sein: zb Gasarlarm, Lichtschranke, Töne, Wärmesensor usw. Eben
einfach
ein peak
Kommt z.B ein Impuls mit 5 Volt, soll dieses Ereignis abgespeichert
werden.
Wenn eine Min später wieder ein Impuls kommt, soll dieses wieder
abgespeichert werden

- Das Gerät soll wenig Strom verbrauchen und Batteriebetrieben sein

- Das Gerät müsste auch einen Ausgang haben, um die Daten auszulesen.

Ich stelle mir ein Uhren IC mit Zeit und Datum vor, desweiteren einen
Microprozessor und einen
nichtflüchtigen Speicher, der sich ( schlafen legt ) um Strom zu
sparen.  Es
gibt sogeannte PICs die kaum Strom verbrauchen. Eine Schaltung
aufzubauen
ist kein Problem. Das Problem ist nur der Microcontroller da ich nicht
programmieren kann. In welcher Sprache wird dieser überhaupt
beschrieben?

Kennt jemand so ein Gerät?
Kennt jemand eine Adresse wo man sich ein solches bauen lassen kann?
Gibt es fertigprogrammierte PICs irgendwo zu kaufen ( so in der Art
ELV-Katalog)?

Vielen Danke

Gruss und schönes Wochenende

Martin

Autor: Steffen Burr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Martin,

leider etwas das falsche Forum - aber egal.

Ob es sowas fertig gibt, weiß ich nicht. Kein Problem sollte es aber
sein, so etwas zu bauen. Dazu braucht man aber mehrere Infos, um dir
helfen zu können.

- Wieviele Sensoren willst du anschließen?
- Muss mit gespeichert werden, welcher Sensor anspricht?
- Wie genau muss die Zeit sein? Ist also ein RTC erforderlich, es
reicht der uC mit dem Quarz oder muss es sogar mit Funkuhr ausgestattet
werden? Evtl. kasnn man den uC als Uhr verwenden und einfach bei jedem
Auslesen die Uhr nachstellen lassen (automatisch).
- Wenn das Gerät an einer Batterie hängt, wäre evtl. auch der MSP430
was für dich. Der sit extra für batteriebetriebene Geräte ausgelegt.
- Als Speicher würd ich ein I2C EEPROM nehmen. Je nachdem wie oft du
auslesen willst und wieviele Daten gleichzeitig gespeichert sein
müssen, musst du eben die Größe wählen. Da hier die Speicherzyklen
beschränkt sind (imho auf 10000x) würde ich einen externen nehmen,
damit der ausgewechselt werden kann.
- Zum Auslesen der Daten kannst du einfach die serielle Schnittstelle
nehmen. Ein UART haben die meisten Controller auch eingebaut.
- Das Gerät um einen uC zu programmieren ist abhängig von der Sorte uC,
die du programmieren möchstest. Ich hab mich bisher nur mit AVRs
beschäftigt, die allerdings wenig stromsparend sind. Hierfür ist ein
Programmer recht einfach aufzubauen. Wies mit PICs aussieht, weiß ich
leider nicht.
- Programmiert werden können uC entweder in Assembler (gibt die
schnellsten und effizientesten Programme, ist aber recht kompliziert,
wobei es bei deiner Schaltung durchaus gehen sollte), in C, Basic oder
Pascal. Das so entstandene Programm wird dann kompiliert und als hex
Datei auf den uC gespielt.
- Fertig programmierte PICs gibt es sicherlich, aber bestimmt nicht mit
dem Programm, das du brauchst.
- Wichtig ist, dass alle Sensoren ein Ausgangssignal von 5V liefern.
- Evtl. kannst du ja eine LED anbringen, die aufleuchtet, sobald der
Speicher knapp wird. Also bei LED Leuchten - auslesen ...

Viele Grüße
Steffen

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.